Verabschiedung bei den Nindies – Kirk Scott verlässt Nintendo

  • 22:00 - 04.06.2020
  • Sonstige
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Verabschiedung bei den Nindies – Kirk Scott verlässt Nintendo

Wie für alle anderen auf der Welt steht auch für Nintendo die Zeit nicht still. So sah sich Nintendo of America in den vergangenen zwei Jahren mit einigen Verlusten konfrontiert. Stein des Anstoßes in jüngster Zeit war der Rücktritt des ehemaligen Präsidenten von Nintendo of America, Reggie Fils-Aimé, im April 2019. Darauf folgte der Abschied von Katie Casper, damals Co-Moderatorin neben Kirk Scott bei den verschiedenen Nindie Showcases.


Nun folgt auch Kirk Scott und gibt seine Stelle bei Nintendo of America auf. Wie schon bei Katie Casper lag Scotts Fokus während seiner 5-jährigen Laufbahn auf Third-Party-Entwicklern, wodurch er überwiegend bei Nindie Showcases zu sehen war. Über Twitter hat Scott eine Abschiedsnachricht verfasst, in der er seinen Followern und Nintendo seine Freude bekundet, seine Dankbarkeit ausdrückt und über seine Motivationen spricht.



Er macht dabei klar, dass seine Liebe zu Indie-Titeln nicht verstrichen ist und er sich freut, auch weiterhin in ihrem Interesse zu handeln, wenn auch zukünftig in neuen Gefilden. Scott hatte seinerzeit die Position als Moderator von Damon Baker übernommen, der das Unternehmen 2018 verlassen hatte.


Wie steht ihr zu Kirk Scotts Abschied und wie gefiel euch seine Arbeit bei Nintendo of America?


Quelle: NintendoLife , Twitter (Kirk Scott) – Newsbild © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board