Game Boy Advance und Co. – Nintendo lässt verschiedene Markenrechte eintragen

  • 11:40 - 09.06.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
  • Wii U
  • Wii
  • Nintendo GameCube
  • Game Boy Advance
Newsbild zu Game Boy Advance und Co. – Nintendo lässt verschiedene Markenrechte eintragen

Nintendo hat in Japan die Rechte an sieben neuen und älteren Marken aus dem eigenen Hause beantragt. Neben der englischen sowie japanischen Bezeichnung für Paper Mario: The Origami King, das am am 17. Juli für die Nintendo Switch erscheinen soll, finden sich in der Liste das Wii-Spiel Excite Truck und die Nintendo-Systeme Game Boy Advance sowie die Wii U. Auch die Rechte für die Markennamen Mii und Wavebird, einem kabellosen Controller für den Nintendo GameCube, wurden erneut beantragt.


Die Eintragungen erfolgten in je unterschiedlichen Kategorien. So wurden die meisten Marken in den Kategorien Maschinen und Geräte sowie Spielzeuge eingetragen. Wii U und Mii wurden darüber hinaus im Bereich Bildung/Unterhaltung beantragt.


Auf den ersten Blick bieten sich Spekulationen über eventuelle Veröffentlichungen und Neuauflagen der betroffenen Spiele oder Plattformen an. Doch wie Nintendo Life zu Recht anmerkt, ist es gängige Praxis, dass Firmen ihre Marken durch eine erneute Eintragung der Rechte schützen, um eine Nutzung durch Dritte auszuschließen. Insofern bleibt offen, ob sich hier Hinweise auf zukünftige Nintendo-Projekte finden lassen.


Unabhängig von der Frage, wie wahrscheinlich die Realisierung am Ende ist. Würdet ihr euch freuen, wenn Nintendo einige der hier genannten Marken neben Paper Mario: The Origami King für zukünftige Projekte nutzen würde?


Quelle: Japanese Nintendo, Nintendo Life – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board