Namco Museum Archives Vol. 1 und 2 – Pac-Man Championship Edition ursprünglich als Nintendo 3DS-Version geplant

  • 19:20 - 09.06.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Namco Museum Archives Vol. 1 und 2 – Pac-Man Championship Edition ursprünglich als Nintendo 3DS-Version geplant

Die hierzulande für den 17. Juni 2020 geplante Veröffentlichung der Namco Museum Archives Vol. 1 und 2-Spielesammlungen für die Xbox One – eine Ankündigung einer Nintendo Switch-Version steht aktuell noch aus beinhalten, wie wir bereits berichteten, jeweils elf Spieleklassiker aus dem Hause Namco. In Namco Museum Archives Vol. 1 gibt es mit der Pac-Man Championship Edition unter anderem ein Demake – also eine herunterskalierte Neuinterpretation der modernisierten Version des 2007 erschienenen Spiels.


Diese Version befand sich laut Naoki Horii, dem Leiter des verantwortlichen Entwicklerteams von M2, bereits seit fünf Jahren in der Entwicklung und sollte ursprünglich für den Nintendo 3DS erscheinen. Auf Twitter erklärte er, wie es zu der Entwicklung kam:


Zitat

Innerhalb unseres Unternehmens sind wir im Grunde berechtigt, alles zu tun, was wir wollen. Was die zusätzliche [Pac-Man] Championship Edition [in der Collection] betrifft, so wurde es zu etwas so Großartigem, dass ich es nicht als zusätzliches Spiel bezeichnen möchte.


Man mag sich fragen: Sollte es dann nicht separat verkauft werden? Damit es so viele Personen wie möglich spielen können? Genau das war ursprünglich die Idee, weshalb wir verhandelt haben, das Spiel auf den Nintendo 3DS portieren zu dürfen. Danach haben wir fast fünf Jahre lang daran gearbeitet. Als es sich noch um eine reine Nintendo 3DS-Portierung handelte, hatten wir bereits viel Mühe darauf verwendet, den Soundtrack komplett zu ersetzen, aber bei diesem Spiel haben wir im Grunde viele weitere Dinge ersetzt und überarbeitet, sogar über den Soundtrack hinaus! Wir haben hart daran gearbeitet, daraus ein Famicom-Spiel für die Nintendo Switch zu machen, bei dem man sich im Rhythmus der Musik und der Grafik bewegen kann.


Falls ihr euch jetzt wundert, warum Naoki Horii erwähnt, dass das Pac-Man Championship Edition Demake separat angeboten wird, dann liegt das daran, dass in Japan die Klassiker im Rahmen der Namco Collection (in der Download-Variante) einzeln angeboten werden. Ist die kostenlose App einmal aus dem japanischen Nintendo eShop der Nintendo Switch heruntergeladen worden, könnt ihr innerhalb der Collection zehn Spiele für jeweils 300 Yen erwerben.


Habt ihr alle zehn Titel erstanden, wird ein elftes und lange Zeit unbekanntes Spiel zum Kauf freigeschaltet: das Pac-Man Championship Edition Demake. Innerhalb der westlichen Veröffentlichung ist das Spiel in der Namco Museum Archives Vol. 1, wie bereits in der Einleitung erwähnt, schon mit dabei.


Ein konkreter Grund, warum die Nintendo 3DS-Version eingestellt wurde, wird leider nicht genannt. Eigentlich ist es ziemlich überraschend, dass ein scheinbar so simples Demake so lange gedauert hat. Was denkt ihr darüber?


Quelle: GoNintendo, Siliconera – Newsbild: © Bandai Namco Entertainment

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board