Entwickler von Airhead über Inspiration, Spiellänge und mehr

  • 07:00 - 10.06.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Entwickler von Airhead über Inspiration, Spiellänge und mehr

Derzeit erfreuen sich diverse Metroidvania-Spiele großer Beliebtheit, dazu zählen Ori and the Blind Forest: Definitive Edition, Hollow Knight und Bloodstained: Ritual of the Night. Von diesen Spielen wurden die dänischen Entwickler hinter Airhead, Octato, in den letzten Jahren inspiriert, wie Creative Director Andreas Bødker in einem Interview mit der Seite GamingBolt verriet. Ursprünglich haben die Spiele Fez und Ico das Spiel Airhead inspiriert, da sie einen großen Fokus auf Rätsel legen. Aber auch Limbo und Inside vom dänischen Entwickler Playdead dienen mit ihren narrativen Rätseln als Inspiration. Octato versucht, dieses Level an narrativen Rätseln zu erreichen und mit Metroidvania-Mechaniken und Erkundung zu kombinieren.


Doch die Areale werden nicht groß und korridorartig wie in Hollow Knight oder Bloodstained: Ritual of the Night sein, da die Entwickler großen Wert auf die Umgebungsrätsel legen wollen. Die Areale sollen die Geschichte der Welt erzählen, abwechslungsreich sein und verschiedene Themen besitzen, wodurch sich auch das Erkunden in den Arealen anders anfühlen soll.


Natürlich ist auch die Idee, mittels eines abnehmbaren Kopfes voller Luft diverse Rätsel zu lösen oder Hindernisse zu überwinden, etwas Besonderes. Durch neu erhaltene Fähigkeiten werden Spieler dazu motiviert, diese in bereits passierten Arealen auszuprobieren. Platforming soll nicht die Hauptherausforderung des Spiels sein. In späteren Leveln soll der Spieler dank der Luft-Mechanik die Platformer-Passagen auf eigene Weise lösen können. Und natürlich wird es auch Rätsel geben, die ein Zurücklassen des Kopfes erfordern, wodurch verschiedene Möglichkeiten entstehen.


Zielgruppe des Spiels sind erfahrene Rätselenthusiasten, denn die Rätsel werden immer komplexer beziehungsweise herausfordernder. Damit die Spieler nicht verzweifeln, haben die Entwickler ein Hilfesystem eingebaut, welches die Spieler entsprechend konfigurieren können. Somit können sie sich beispielsweise durch viele Hinweise besser auf die Handlung konzentrieren oder sich der Herausforderung ohne Hinweise stellen. Es wird zudem keine Kämpfe geben, jede Begegnung mit einer feindlichen Gestalt soll mit klugem Handeln gelöst werden.


Die Handlung dreht sich um Head und Body, einer Freundschaft zweier Wesen, die sich gegenseitig helfen. Die Handlung wird hauptsächlich durch die Umgebungen erzählt und nur in einigen Momenten wird dem Spieler die Steuerung entzogen, um Schlüsselereignisse zu zeigen. Der Rest der Handlung wird eher passiv erzählt. Die Spiellänge soll laut den Entwicklern etwa 10 Stunden betragen, was bei Rätselspielen schwierig einzuschätzen ist. Folgend der Ankündigungstrailer zum Spiel:



Airhead soll 2021 für PC, PlayStation 4, Xbox One und die Nintendo Switch erscheinen.


Quelle: GamingBolt – Newsbild: © Octato

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board