Bloodstained: Ritual of the Night erreicht Verkaufsmeilenstein – 505 Games veröffentlicht Roadmap für die kostenlosen Zusatzinhalte

  • 11:00 - 14.06.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Bloodstained: Ritual of the Night erreicht Verkaufsmeilenstein – 505 Games veröffentlicht Roadmap für die kostenlosen Zusatzinhalte

Der Publisher 505 Games und das Indie-Studio ArtPlay konnten vor wenigen Tagen einen großen Meilenstein feiern: Ihr Spiel Bloodstained: Ritual of the Night hat die eine Millionen-Marke an verkauften Einheiten geknackt. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten enthüllte der italienische Entwickler und Publisher mit dem kommenden Juli auch den genauen Monat für den Start der zuvor angekündigten "Boss Revenge-" und "Chroma-Red-"Zusatzinhalte und gab bekannt, dass im Laufe des Jahres noch weitere kostenlose Zusatzinhalte erscheinen werden. Seht im Folgenden eine genauere Beschreibung der Inhalte, welche im Juli für Bloodstained: Ritual of the Night erscheinen werden:

Zitat
  • „Boss Revenge“-Modus: Diesen kostenlosen neuen Spielmodus in Bloodstained: Ritual of the Night haben die Spieler der Kickstarter-Community der Überschreitung des Funding-Ziels von 5,5 Million US-Dollar zu verdanken. In diesem Modus, den man über den Transition-Raum im Spiel betritt, treten die Spieler schnell und brutal gegen vier Endgegner an, um die beste Zeit zu schaffen.
  • Chroma-Rad: Der Salon ist zurück – mit mehr farbigen Charakter-Individualisierungs-Optionen denn je, darunter Haare, Kleidung und Haut. Die Spieler können zu Todd the Barber zurückkehren, Bloodstaineds dämonischem, scherenschwingendem Friseur, und ihren Look mit einer neuen Farbauswahl aufpeppen, wobei sie nicht auf die zuvor vorgegebenen Optionen begrenzt sind.

Ebenfalls bedankte sich der Produzent Koji Igarashi bei seinen Fans und sprach auch über die kommenden Inhalte:



Spielt ihr das Spiel noch aktiv? Freut ihr euch auf die Updates?


Quelle: Pressemitteilung (505 Games) – Newsbild: © 505 Games

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board