Könnte es sich bei der kommenden Pokémon-Ankündigung um ein Let's Go-Abenteuer in der Johto-Region handeln?

  • 06:40 - 18.06.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Könnte es sich bei der kommenden Pokémon-Ankündigung um ein Let's Go-Abenteuer in der Johto-Region handeln?

Nachdem die Videopräsentation nur 24 Stunden im Voraus angekündigt worden war, überraschte die gestrige Pokémon Presents-Show mit einigen unerwarteten Ankündigungen für Fans der Taschenmonster – darunter die heiß ersehnte Rückkehr von Pokémon Snap. Doch dabei soll es nicht bleiben. Schon für den 24. Juni wurde die nächste Ausgabe von Pokémon Presents versprochen. Tsunekazu Ishihara von The Pokémon Company möchte dabei ein großes Projekt vorstellen, doch worum handelt es sich dabei? Während wir uns zum aktuellen Zeitpunkt natürlich noch nicht sicher sein können, meinen manche Fans die Antwort darauf zu kennen.



© The Pokémon Company


Wie für Videobotschaften und Präsentationen von The Pokémon Company typisch, steckt die Kulisse voller Pokémon-Plüschfiguren, Videospielkonsolen und Handhelds im Pokémon-Design sowie weiterer besonderer Objekte rund um die Welt der Taschenmonster. Dieses Mal wollen Fans aber ein Muster erkannt haben, was die ausgestellten Artikel angeht.


Neben einigen Referenzen zur ersten Pokémon-Generation, allen voran die zahlreichen Pikachu-Gegenstände, sind nämlich viele Pokémon der zweiten Pokémon-Generation zu sehen. Zu erkennen sind etwa die legendären Pokémon Ho-oh und Lugia, die Endstuften der Starter-Pokémon aus Johto oder auch die Evoli-Entwicklungen Psiana und Nachtara – allesamt auszeichnend für das Abenteuer durch die Johto-Region.


Der Gedanke liegt nahe, dass die Artikel nicht zufällig platziert wurden, sondern womöglich einen Hinweis auf die Ankündigung von nächster Woche geben sollen. In dieser Hinsicht vermuten einige Fans, dass GAME FREAK an Nachfolgerspielen von Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! arbeitet, welche uns zurück nach Johto – und hoffentlich auch wieder Kanto – bringen werden.


Mit zusammengerechnet etwa 12 Millionen verkauften Einheiten der beiden Let's Go-Editionen scheint diese Möglichkeit nicht unwahrscheinlich. Auch Serien-Producer Junichi Masuda hält Nachfolgerspiele für möglich, wobei er noch im Oktober 2019 nichts Konkretes versprechen konnte.


Würdet ihr euch über ein Let's Go-Abenteuer in der Johto-Region (und potenziell auch wieder in der Kanto-Region) freuen? Oder erwartet ihr für die kommende Ankündigung etwas völlig anderes?


Quelle: Nintendo Life – Newsbild: © Nintendo / GAME FREAK / Creatures, Bildmontage: © ntower

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board