Gerücht: Microsoft plant möglicherweise eine abgespeckte Xbox Series X zum Kampfpreis

  • 14:40 - 19.06.2020
  • Hardware
  • Nerdkultur
Newsbild zu Gerücht: Microsoft plant möglicherweise eine abgespeckte Xbox Series X zum Kampfpreis
Gerücht

Das Gerücht einer zusätzlichen Konsole von Microsoft kursiert nicht erst seit der Ankündigung der Xbox Series X in der Weltgeschichte. Die Namen "Xbox Series S" sowie "Project Lockhart" sind mittlerweile ein fester Bestandteil dieser hartnäckigen und immer wiederkehrenden Spekulationen. In dem amerikanischen Forum von Beyond3D meldete sich nun der User "eastmen" zu Wort und befeuerte die brodelnde Gerüchteküche mit einigen neuen Informationen zu der möglichen Veröffentlichung einer kostengünstigeren Konsole. Diese soll von Microsoft schon im Zuge der kommenden Inside Xbox-Präsentation vorgestellt werden und gemeinsam mit der Xbox Series X im Laufe des 4. Quartals 2020 das Licht der Videospielwelt erblicken.


Bei der Xbox Series S / Project Lockhart soll es sich, wie auch schon bei der Xbox One S All Digital Edition, um eine digitale Konsole ohne Laufwerk handeln – allerdings mit dem Unterschied, dass die Konsole auch aus technischer Sicht das Nachsehen haben wird. Im Gegensatz zu der Xbox Series X soll der vermeintlich kleinere Bruder nämlich nur mit einer Festplattengröße von 500 GB daherkommen und die Videospiele mit einer maximalen Auflösung von 1440p auf die Bildschirme dieser Welt übertragen – was sich allerdings extrem auf den Preis auswirken könnte.


Während die Xbox Series X sowie die PlayStation 5 Gerüchten zufolge Startpreise von 399 € und 499 € haben werden, plane Microsoft mit der Xbox Series S / Project Lockhart einen Einstiegspreis von 199 $ - was durchaus ein absoluter Kampfpreis für einen erfolgreichen Start in die neue Konsolengeneration sein könnte. Außerdem gab der Insider bekannt, dass die kostengünstigere Konsole zwar das gleiche Design, jedoch nur etwa die Hälfte der Größe/Höhe einer Xbox Series X haben soll. Reddit-User Jiveduder zeigte anschließend in einem Konzeptbild wie die alternative Konsole von Microsoft aussehen könnte:



© Jiveduder


Durch korrekte Vorhersagen in der Vergangenheit konnte sich der besagte User mittlerweile einen Namen in der Community und Branche erarbeiten, dennoch handelt es sich hierbei noch immer um ein unbestätigtes Gerücht. Spätestens bei der Inside Xbox-Präsentation im kommenden Juli werden wir herausfinden, ob der Insider seine Vertrauenswürdigkeit erneut unter Beweis stellen kann – wir halten euch dahingehend natürlich auf dem Laufenden.


Hättet ihr Interesse an einer abgespeckten Xbox Series X zu einem Preis von 199 €?


Quelle: wccftech.com, Reddit – Newsbild: © Microsoft

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board