Umfrage der Woche: Habt ihr schon mal eine limitierte Handelsversion eines Nintendo Switch-Spiels gekauft?

  • 15:00 - 05.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Umfrage der Woche: Habt ihr schon mal eine limitierte Handelsversion eines Nintendo Switch-Spiels gekauft?
Umfrage

Auch an diesem Sonntag begrüßen wir euch zu unserer Umfrage der Woche. Wie jede Woche diskutieren über ein Thema aus der Videospielwelt und ziehen immer eure Meinung heran. Doch wie immer beschäftigen wir uns zunächst mit der vergangen Umfrage.


Umfrage der vergangenen Woche


Letzte Woche kündigte The Pokémon Company mit Pokémon Unite einen ersten Schritt in das MOBA-Universum an. Das heißt, dass 5-gegen-5-Duelle bald mit unterschiedlichen Pokémon sowohl auf der Nintendo Switch als auch auf eurem Smartphone oder Tablet möglich sein werden. Für reichlich Kritik sorgte insbesondere die Ankündigung des Spiels, schließlich wurde für dieses Spiel eine eigene Pokémon Presents-Präsentation ausgestrahlt. So haben viele auf eine Fortsetzung oder eine Neuauflage eines Spiels der Hauptreihe gehofft.


In unserer Umfrage haben wir allerdings die Art der Ankündigung ausgeblendet und euch nur nach eurer Meinung zu diesem Spiel gefragt. Die Ergebnisse sind mehr als eindeutig, denn mehr als die Hälfte spricht das Spiel absolut nicht an und sie haben nicht mal vor das Spiel auszuprobieren. Wirklich begeistert von dieser Ankündigung ist nur jeder zwanzigste Teilnehmer der Umfrage, viele von euch sind euch nicht wirklich sicher, was sie davon halten sollen, doch werden in das Spiel reinschnuppern. Hier die genauen Antworten auf die Frage, ob Pokémon Unite euer Interesse weckt:

  • Das Spiel spricht mich absolut nicht an und ich werde es nicht ausprobieren. (198) - 58 %
  • Ich werde auf jeden Fall reinschnuppern, allerdings bin ich mir unsicher, ob mir dieser Titel auf Dauer gefallen könnte. (54) - 16 %
  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass mich diese Art von Spiel begeistern wird, aber ich werde es ausprobieren. (51) - 15 %
  • Ja defintiv, ein MOBA-Spiel mit Pokémon hört sich sehr spannend an. (18) - 5 %
  • Positive und negative Gefühle sind bei mir ungefähr im Einklang. (17) - 5 %

Falls ihr euch die Diskussion zu diesem Thema durchlesen möchtet, klickt hier, um zur vergangenen Umfrage zu gelangen.


Umfrage der Woche


Während viele große Publisher ihre Nintendo Switch-Spiele sowohl im Nintendo eShop als auch im Handel vertreiben, können sich viele kleine Indie-Entwickler nicht die Produktion solcher Software-Karten leisten. So gibt es viele Publisher, die Indie-Highlights in den Handel bringen. Ob Super Rare Games, Limited Run Games, iam8bit oder Special Reserve Games, alle diese Firmen haben das gleiche Ziel: Sie bringen bereits erschienene Spiele zu einem limitierten Stückpreis und einem höheren Verkaufspreis in den Handel. Meistens werden die Spiele allerdings über die eigenen Online-Shops verkauft und werden nicht aus Europa geliefert, sondern der Versand erfolgt aus Übersee und somit können hohe Versandkosten und Versandzeiten anfallen. Im Gegensatz dazu sind die Spiele aber besonders viel wert, denn diese werden nur zu einer kleinen Stückzahl produziert, manchmal werden auch hochwertige Spezial-Editionen zu den Spielen kreiert und erfreuen sich somit bei Sammlern großer Beliebtheit.


Nun seid ihr gefragt, habt ihr bereits limitierte Handelsversionen der Spiele gekauft und wenn ihr noch nicht dazu gekommen seid, welche Begründung trifft am ehesten auf euch zu? Wir sind gespannt auf eure Antworten. Erzählt uns in den Kommentaren wie eure Erfahrungen mit den Händlern waren und ob ihr euch die normalen Editionen oder die speziellen Kollektionen mehr reizen.


Newsbild: © Nintendo

Habt ihr schon mal eine limitierte Handelsversion eines Nintendo Switch-Spiels gekauft? 251

  1. Nein, ich kaufe ausschließlich Spiele, die hierzulande im Handel verkauft werden. (61) 24 %
  2. Nein, mir sind die Preise, beziehungsweise die Versandkosten der Spiele zu hoch. (58) 23 %
  3. Ja, ich habe schon mehrmals bei Limited Run Games, Super Rare Games und Co. bestellt. (53) 21 %
  4. Nein, ich kaufe bevorzugt digital ein. (29) 12 %
  5. Ja, ich habe bereits einmal bei einem der oben genannten Händlern bestellt. (22) 9 %
  6. Nein, aber ich würde gerne in Zukunft ein Spiel bei den oben genannten Händlern bestellen. (20) 8 %
  7. Ich habe eine andere Begründung, warum ich mir die Spiele dort nicht kaufe. Diese führe ich in den Kommentaren aus. (7) 3 %
  8. Nein, mir ist die Versanddauer der Spiele zu lang. (1) 0 %

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board