Nintendo veröffentlicht Version 1.1.2 von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition

  • 20:20 - 09.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Nintendo veröffentlicht Version 1.1.2 von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition

In den frühen Morgenstunden veröffentlichten Nintendo und Monolith Soft ein neues Update für Xenoblade Chronicles: Definitive Edition, welches dutzende Fehler behebt. Bisher gibt es den offiziellen Changelog zu Version 1.1.2 nur auf Japanisch, wir können euch jedoch die Verbesserungen und Änderungen nun auf Deutsch präsentieren. Gegner- und Quest-Namen sind in diesem Fall auf Englisch.


  • Sind die Tutorial-Hinweisfelder in den Einstellungen deaktiviert, wird auch kein Hinweis bezüglich des "Gemütlichen Modus" mehr angezeigt.
  • Sollten Navigationsdetails für die Mini-Karte ausgeschaltet worden sein, werden ab sofort auch keine für Nebenmissionen relevanten Gegner oder Items auf der Karte oder auf der Oberwelt markiert.
  • Im "Neues Spiel+" werden ab sofort die Anzahl der Harmoniemünzen korrekt dargestellt.

    • Habt ihr zuvor das Level der Charaktere mit dem Expertenmodus gesenkt, bevor ihr den Neues Spiel +-Modus gestartet habt, kam es vor, dass euch weniger Harmoniemünzen angerechnet wurden. In einem anderen Fall gab es auch für alle Helden mit Ausnahme von Shulk und Reyn unbegrenzt viele Harmoniemünzen durch einen Overflow-Glitch. Auch diese Situation trifft nicht mehr ein.
  • Die Häufigkeit der Auto-Attacken wurde bei allen Charakteren bis auf Shulk, Reyn und Nene korrigiert. Im normalen und langsamen Zustand greifen die Charaktere nun seltener an, ist der Effekt Hast aktiv, greifen sie noch öfter als zuvor an.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass nach einem speziellen Bosskampf in Kapitel 16 die Waffe eines speziellen Charakters nur noch zwei statt drei Juwelen-Slots hatte und die ausgewählten Juwelen verschwunden sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass die Auswahl der Art der Musik (Klassisch oder neu arrangiert ) beim Musikstück "Engage the Enemy" nicht richtig angewendet wurde.
  • Das Spiel stürzt nun nicht mehr ab, wenn...

    • Reyn Level 16 bei der Quest "Clearing Obstructions" nach dem Kampf gegen die drei "Zealous Arachno" erreicht. Dies passierte, nachdem das "Mission abgeschlossen" Dialogfenster geschlossen wurde.
    • man gegen einen "Nero Andos" kämpft.
    • man mit einem NPC tauschen will, der aufgrund des Tag-Nachtwechsels kurz davor ist, zu verschwinden.
    • ein Charakter in einen Abgrund stürzt, kurz bevor eine Vision auftritt, sollte man einen Gegenstands-Orb auf der Oberwelt berührt haben.
    • ein Charakter es nicht mehr schafft, die Statusschwäche "Ohnmacht" aufzuheben, nachdem ein Kampf beendet wurde.
    • man gegen den finalen Endboss antritt, im Menü vorher aber die Zeit und die Auswahl der Juwelen geändert hat.
    • man zeitgleich mit dem Auftauchen eines Hinweismenüs die "-"-Taste der Nintendo Switch drückt.
    • zeitgleich eine Item-Vision und eine Zwischensequenz startet.
  • Manche Missionen verschwanden, wenn man mit dem betreffenden NPC gesprochen hat, zeitgleich aber eine Zwischensequenz oder der Tag-Nacht-Wechsel initiiert wurde. Dieser Fehler wurde nun korrigiert.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass der eigene Charakter mit mehr als einem Kraftpunkt kampfunfähig blieb, wenn der Spieler von einem anderen Charakter zeitgleich mit dem Verlieren aller KP aufgemuntert wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass keine Navigationshinweise bei der Mission "Replica Monado 5" angezeigt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass ein Charakter der Animation der Statusschwäche "Ohnmacht" entkommen konnte, wenn zeitgleich eine Technik eingesetzt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass Shulks Labor nicht als Zielpunkt bei einigen Missionen angezeigt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass die aktualisierten Informationen einer Mission nicht mehr richtig angezeigt wurden, wenn ein automatisch erstellter Spielstand nach dem Annehmen der spezifischen Quest geladen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass die Einzigartigen Monster "Gentle Mother Armu", "Baby Armu" und "Deluded Igna" mitten im Kampf verschwanden.
  • Ein Fehler wurde behoben, mit dem es möglich war, durch Wände zu fallen, wenn Charaktere gewechselt wurden und einer der Charaktere in einer Kletteranimation verharrte. Das konnte unter anderem dazu genutzt werden, um innerhalb der ersten Stunden die Helden auf Level 50 oder höher zu trainieren.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass bei bestimmten Szenen im "Zwischensequenzen"-Menü die Hintergrundmusik nicht abgespielt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass man nur vom Eryth-Meer aus visuelle Effekte zwischen den Kämpfen zwischen den Mechons und der "Skyrays" sehen konnte. Dies ist nun auch in Alcamoth möglich.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verantwortlich für das fehlerhafte Anzeigen von Leveln war, wenn ein Charakter nach einem Kettenangriff im Level selbst aufstieg.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass, wenn ein Juwel zusätzlichen Schaden von 256 oder mehr anrichtet, der Wert nicht richtig angezeigt wurde. Stattdessen wurde der echte Schadenswert Minus den Wert 256 dargestellt.

Vielen Dank an vaxherd für die Übersetzung.


Habt ihr einen der Fehler, die jetzt behoben wurde, selbst erlebt?


Quelle: Nintendo – Newsbild: © Nintendo / Monolith Soft

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board