Mobile Games ziehen den Konsolenspielen davon – Pokémon GO nach wie vor beliebt

  • 06:00 - 10.07.2020
  • Software
  • Smart Device
Newsbild zu Mobile Games ziehen den Konsolenspielen davon – Pokémon GO nach wie vor beliebt

Die Mobile-Analytics-Plattform App Annie hat jüngst ihren Mobile Games Report für das zweite Quartal 2020 veröffentlicht. Aus dem Bericht geht hervor, dass die Summe der durchschnittlichen Spiele-Downloads pro Woche im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um rund 20 % gestiegen sind und rekordverdächtige Ausmaße annehmen. Begünstigt durch die Coronakrise, wurden in der ersten Woche des zweiten Quartals satte 1,2 Milliarden Downloads getätigt – verteilt auf das gesamte Vierteljahr liegt der Durchschnittswert bei circa einer Milliarde wöchentlicher Downloads.


Im Zuge dessen gaben Spieler rund 19 Milliarden US-Dollar für ihre Einkäufe in den jeweiligen App Stores aus. Es wird erwartet, dass die Ausgaben für mobile Spiele bis Ende des Jahres weiterhin fleißig ansteigen und zu diesem Zeitpunkt rund dreimal so hoch sein werden, wie die Investitionen in PC- oder Konsolentitel.



© App Annie


Auch vier Jahre nach dem Erscheinen erfreut sich Pokémon GO größter Beliebtheit. Im zweiten Quartal investierten Spieler noch mehr Geld in nützliche Items und verhalfen der App infolgedessen auf den vierten Platz bei den getätigten Spielerausgaben im zweiten Quartal – damit zog sie unter anderem an Candy Crush Saga vorbei. Nach wie vor fangen Trainer auf der ganzen Welt die beliebten Monster oder nehmen an Raids auf ihrem Smartphone teil. Durch die große Popularität setzt sich Pokémon GO folglich immer noch in den Top 10 – in diesem Fall auf Platz 8 – der aktiven monatlichen User fest.


Spielt ihr noch Pokémon GO oder ist der Hype mittlerweile an euch vorbeigezogen?


Quelle: App Annie – Newsbild: © Niantic / Nintendo / Creatures / GAME FREAK

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board