Teurer Weltrekord: Anonymer Käufer zahlt 114.000 Dollar für ein NES-Spiel

  • 20:00 - 13.07.2020
  • Software
  • NES
Mario Coin - Heritage Auctions Mockup © Nintendo / Heritage Auctions, HA.com – Bildmontage: © ntower

Falls ihr Sammler von Videospielen seid, dann kennt ihr vielleicht die folgende Situation: Ihr erinnert euch an ein Spiel, welches ihr früher mal gerne gespielt habt und schaut auf den einschlägigen Seiten im Internet, oder beim Händler eures Vertrauens nach, ob es irgendwo vielleicht käuflich zu erwerben ist. Doch dann kommt der Schock – es werden mehrere, hunderte Euro fällig, damit das Spiel den Besitzer wechselt. Die nachfolgende Geschichte hebt all das allerdings auf ein völlig anderes Level:


Das Auktionshaus Heritage hat ein Super Mario Bros. Spiel für das Nintendo Entertainment System für sage und schreibe 114.000 Dollar verkauft. Damit wurde am 10. Juli dieses Jahres ein neuer Weltrekord erreicht. Bestaunt das gute Stück, welches vor geraumer Zeit mal ein Rating von 9.4 A+ von Wata erhalten hat:


83110-433-600-b634c220dc55c42629720bc872e3ced32bdaa2a9.jpg


© Heritage Auctions, HA.com © Nintendo


Das seit 35 Jahren versiegelte Spiel wurde während einer öffentlichen Versteigerung diverser Comics verkauft, die von Heritage Auctions in Dallas, Texas, veranstaltet wurde. Es waren 29 Gebote erforderlich, um den endgültigen Verkaufspreis zu erreichen und so letztendlich Geschichte zu schreiben, denn noch nie wurde bis dahin so viel Geld für ein Videospiel in einer öffentlichen Auktion geboten. Der Käufer möchte leider, aber auch verständlicherweise, anonym bleiben. Der bisherige Rekord für das wertvollste Videospiel, welches je versteigert wurde, war ein versiegeltes Exemplar von Mega Man aus dem Jahre 1987, welches für 75.000 Dollar über den Tisch ging, ebenfalls bei Heritage Auctions im November 2019.


Was wärt ihr bereit für ein, auch ohne Wata-Rating, versiegeltes Exemplar von Super Mario Bros. zu bezahlen?

Quellenangabe: GoNintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board