Nintendo scheint weiterhin an Quality of Life zu arbeiten

  • 07:20 - 21.07.2020
  • Industrie
  • Sonstiges
Nintendo - rotes Logo © Nintendo

Vor über sechs Jahren hat Nintendo seine „Quality of Life“-Initiative angekündigt, mit der das Unternehmen die Gesundheit von Menschen auf spielerische Art und Weise fördern wollte. Seit der Ankündigung des ambitionierten Projekts konnte allerdings kein markttaugliches Produkt vorgezeigt werden. Trotzdem scheint die Mission nicht aufgegeben worden zu sein. Erst vor zwei Monaten konnten wir euch ein aktuelles Patent zu einem möglichen „Quality of Life“-Gerät ausführlich vorstellen.


Ein Blick in den Jahresbericht 2020 von Nintendo verrät uns, dass der Kyoto-Konzern auch weiterhin aktiv Geld investiert, um für „Quality of Life“ zu forschen und zu entwickeln. Die Initiative wird zwar nur in einem einzigen Satz erwähnt, bleibt aber auch nach all den Jahren ein fortbestehender Teil von Nintendos internen Bemühungen.


Es bleibt abzuwarten, ob oder wann wir endlich etwas Neues zum Gesundheitsprojekt von Nintendo erfahren werden. Mit Pokémon Sleep steuern Niantic und The Pokémon Company immerhin einen nicht unähnlichen Kurs an. Womöglich wird dies zu einem Synergieeffekt führen. Oder was meint ihr?

Quellenangabe: Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board