Story of Seasons: Friends of Mineral Town – Entwickler spricht über Beweggründe für gleichgeschlechtliche Ehen im Spiel

  • 14:00 - 21.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Story of Seasons © Marvelous Inc.

Zwar ist Story of Seasons: Friends of Mineral Town nur ein Remake und doch beinhaltet es Neuerungen, die die Fans sehr befürworten. Freundschaften knüpfen und Beziehungen eingehen waren schon immer ein wichtiger Bestandteil der Spiele-Reihe und nun könnt ihr auch eine gleichgeschlechtliche Ehe eingehen. Hikaru Nakano, einer der Entwickler hinter Story of Seasons: Friends of Mineral Town, hat in einem Interview mit Siliconera verraten, wie es zu der Neuerung im Remake kam.


Bereits im Spiel Harvest Moon DS: Cute, das in Europa nie veröffentlicht wurde und sich ausschließlich an weibliche Spieler richtete, gab es bereits die Möglichkeit, dass zwei Frauen vor den Altar treten. Das war zwar nur über Umwege möglich, aber dennoch haben die Entwickler so viel positives Feedback dazu bekommen, dass sie es im aktuellen Spiel als festen Bestandteil integriert haben. Nakano begründet diese Entscheidung mit dem generellen Thema der Spiele-Reihe, nämlich frei entscheiden zu können, wie man spielen möchte, egal welches Geschlecht euer Hauptcharakter hat. Ihm war es vor allem wichtig, dass man seinen Lieblingscharakter heiraten kann, egal ob dieser männlich oder weiblich ist. Laut ihm war es das erste Spiel der so genannten Bokujou-Serie, die die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt, und Nakano würde das romantische Konzept für kommende Teile der Serie gerne weiter ausbauen.


Befürwortet ihr solch eine Entwicklung in Spielen?

Quellenangabe: GoNintendo, Siliconera

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board