Seid heute dabei, wenn Offenbacher Studenten ihre Kunstprojekte in Animal Crossing: New Horizons vorstellen

  • 13:00 - 23.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Animal Crossing: New Horizons © Nintendo

An der Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG) entstand durch die Situation des digitalen Klassenzimmers ein ganz besonderer Kurs. Die Animal Crossing: New Horizons Digital Class. In diesem Illustrationskurs ist es die Aufgabe der Studenten, die eigene Insel künstlerisch zu gestalten. Der benotete Kurs ermutigte die Studenten dazu, ihre virtuelle Insel zu verschönern und den Besuchern zu präsentieren.


Heute von 10 bis 19 Uhr präsentieren die Studenten ihre Ergebnisse über den Instagram-Account ACNH Digital Art Class. Zugang zu den Inseln wird über einen Turnip-Code geschaltet. Ein Turnip-Code kann über die Turnip Exchange-Webseite eingegeben werden, um in einer Warteschlange zu landen. Danach erhaltet ihr den entsprechenden Dodo-Code der Insel. Damit die Inseln nicht überfüllt sind, darf nur eine gewisse Menge an Besuchern gleichzeitig die Inseln besuchen. Wie kreativ die Studentinnen und Studenten wirklich sind, zeigen die folgenden zwei Beispiele:


Die Kimono-Insel wurde von einer chinesischen Studentin aufgebaut und diese hat wirklich schöne japanische Kinomos kreiert. Eine andere Insel mit dem Namen Pretty Ugly hat eine ziemlich witzige Idee. Die Studentin hat herausgefunden, welche Bewohner aufgrund ihres Aussehens besonders oft von Inseln verbannt werden. Diese Bewohner bekommen einen Platz auf dieser Insel. Da viele dieser Bewohner eine Monobraue haben, hat sie auch ihrem Charakter eine Monobraue verpasst.


Bis ca. 19 Uhr habt ihr noch Zeit, die Inseln zu erkunden. Besucht den Instagram-Kanal, um euch die Kreationen anzuschauen und die entsprechenden Turnip-Codes abzugreifen. Der Kurs wird übrigens im kommenden Semester wiederholt.

Quellenangabe: Nintendo, HfG Offenbach

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board