Achtung! Spielfehler in Paper Mario: The Origami King könnte euren Spielstand beschädigen

  • 19:20 - 24.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Paper Mario: The Origami King - Keyart © Nintendo

Viele Spieler des neuesten Titels von Nintendo Paper Mario: The Origami King haben einen schwerwiegenden Spielfehler entdeckt, der euch das Spiel nicht beenden lässt. Habt ihr das Spiel noch nicht bis zur fünften Welt durchgespielt, empfehlen wir euch trotz Spoilers, diesen Beitrag durchzulesen, damit ihr euren Spielstand nicht durch diesen Fehler unbeendbar macht. Wir haben versucht, auf jegliche unwichtige Spoiler zu verzichten.


In der Welt Bad Elysium verdient ihr euch bei einem Toad eine VIP-Karte, sobald ihr vier Stempel auf einer Stempelkarte gesammelt habt. Mit dieser habt ihr Zugang zu einem besonderen VIP-Areal, dem Quell der frischen Farben, erhalten. Betretet ihr das entsprechende Areal und gebt eure VIP-Karte am Eintritt ab, könnt ihr die Quelle wieder verlassen. Tut ihr dies, ist es kein Problem, ihr könnt das Areal wieder betreten. Solltet ihr allerdings mit dem gleichen Toad reden, der euch die VIP-Karte gegeben hat, fragt euch dieser erneut nach der Stempelkarte, die ihr aber längst bei diesem abgegeben habt. Ab dann hängt ihr in einer nie endenden Schleife, denn für die Quelle der frischen Farben braucht ihr auf einmal wieder eine nicht vorhandene VIP-Karte. Redet ihr nicht mit dem Toad, habt ihr jederzeit freien Zugang zu diesem VIP-Bereich. Speichert ihr an diesem Punkt das Spiel, bleibt euch nichts anderes übrig, als den Spielstand zu löschen und neu zu beginnen oder auf einen Patch von Nintendo zu warten. Zu diesem Bug gibt es auch ein informatives Video:



Ein weiterer kleinerer Fehler hindert euch daran, 100 % mit eurem Spielspaß zu erreichen. An einem Punkt müsst ihr einen zusammengefalteten Toad, der als Surfboard genutzt wird, befreien. Ihr müsst diesen erst befreien und dann das Wasser in dem Hotel ablaufen lassen. Macht ihr dies in der falschen Reihenfolge, werdet ihr den Toad nie befreien können und nie 100 % erreichen.


Hoffen wir, dass Nintendo diese Fehler schnellstmöglich behebt.

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board