Gameplay-Material und weitere Einzelheiten zu Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster

  • 21:00 - 25.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster © Atlus / SEGA, Bildmontage: © ntower

Überraschend dürfen sich Fans von Shin Megami Tensei im kommenden Jahr gleich doppelt freuen. Nicht nur erscheint endlich das langersehnte Shin Megami Tensei V, sondern auch Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster – eine modernisierte und erweiterte Version von Shin Megami Tensei: Lucifer's Call. Beide Titel wurden im Zuge des ersten Nintendo Direct Mini: Partner's Showcase mit einem Veröffentlichungszeitraum versehen. Während sich westliche Spieler/-innen bis 2021 gedulden müssen, wird Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster in Japan bereits am 29. Oktober 2020 veröffentlicht.


Limited Edition in Japan


Neben einer Standard-Edition für 5.980 Yen (circa 48 Euro) wird in Japan außerdem eine Limited Edition von Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster für 13.980 Yen (circa 113 Euro) angeboten. Diese enthält neben dem Spiel verschiedene Extras, darunter eine spezielle finale Ausgabe des Ayakashi-Magazins mit 106 Seiten, ein CD-Set bestehend aus einer CD mit neu arrangierten Piano-Stücken und einer Rare Soundtrack-CD, eine Amala Tenriko-Duftlampe sowie eine besondere Verpackung.


Im folgenden Bild zeigen wir euch die Inhalte der japanischen Limited Edition. Oben ist die besondere Verpackung, links das Magazin, unten die Duftlampe und rechts das CD-Set zu sehen.


83430-1000-563-6717a6b9b1ce92974a3b11b7f3ecb779b7ccbf12.jpg

© Atlus / SEGA


Neue Einzelheiten und Gameplay-Material


Für den japanischen Raum hat Atlus auch schon weitere Einzelheiten zu Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster verraten und darüber hinaus einige Minuten Gameplay-Material geteilt. Wir haben euch einige Eckpunkte zusammengefasst.

  • Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster basiert auf Shin Megami Tensei III: Nocturne Maniax Chronicle Edition und enthält somit den Gast-Charakter Raidou Kuzunoha der XIV aus der Devil Summoner: Raidou Kuzunoha-Serie anstelle von Dante aus der Devil May Cry-Serie, welcher in Shin Megami Tensei III: Nocturne Maniax als Gast-Charakter aufgetreten ist.
  • Die Optik und das Gameplay wurden für das Remaster verbessert. Außerdem wird für Zwischensequenz eine Synchronisation angeboten.
  • Spieler/-innen können zwischen den Schwierigkeitsgraden "Normal" und "Hard" wählen, wobei ein einfacherer Schwierigkeitsgrad namens „Merciful“ kostenlos heruntergeladen werden kann. Dieser richtet sich an Spieler/-innen, die hauptsächlich die Story erleben wollen.

Zur Feier der Ankündigung von Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster hat Atlus einen speziellen Livestream veranstaltet, in dem erstes Live-Gameplay-Material zum Spiel gezeigt wurde. Ihr könnt euch die gezeigten Szenen von 01:04:38 bis 01:18:57 in der Livestream-Aufzeichnung auf YouTube ansehen. Davor blickt die Moderation auf die bisherige Shin Megami Tensei-Historie zurück und unterhält sich begleitet von entsprechendem Spielmaterial darüber.



Abschließend wollen wir euch aktuelle Bilder aus Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster zeigen, die ihr in unserer Spielegalerie finden könnt.


Spielegalerie zu Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster


Wie ist euer Eindruck von Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster? Habt ihr bereits Erfahrung mit der Spieleserie oder werdet ihr euch zum ersten Mal an einem Serienteil versuchen?

Quellenangabe: Gematsu (1), (2), Atlus, Persona Central

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board