Super Smash Bros. Ultimate: Masahiro Sakurai verrät, wieso viele Kämpfer standardmäßig den linken Fuß vorne haben

  • 13:00 - 30.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Masahiro Sakurai Min Min Super Smash Bros. Ultimate © Nintendo

In seiner neuesten Famitsu-Kolumne zu Super Smash Bros. Ultimate spricht Serien-Schöpfer Masahiro Sakurai erneut über Min Min und gibt zudem interessante Einblicke in die Entwicklung der Charaktere und deren Körperhaltungen. Beim Steuern von Min Min in Super Smash Bros. Ultimate verwenden die Spieler die A-Taste, um ihren linken Arm zu steuern und die B-Taste, um ihren rechten Arm zu steuern. Dies ist genau das Gegenteil davon, wie Kämpfer in ARMS gesteuert werden. Sakurai erklärt, dass im Entwurfsplan für Min Min tatsächlich vorgesehen war, die Steuerung aus ARMS zu übernehmen, doch er sich später dazu entschieden habe, den A- und B-Knopf umzutauschen.


Die Umkehrung der Steuerung hat folgenden Grund: Viele Kämpfer sind Rechtshänder und für diese Kämpfer ist es natürlich, den linken Fuß vorne zu haben. Beispielsweise wird beim Boxen die linke Faust für schnelle Stöße verwendet, während die rechte Faust für die starken Schläge genutzt wird. In Super Smash Bros. Ultimate hat Min Min standardmäßig ihren linken Fuß und ihren linken Arm vorne. Da der ursprüngliche Plan vorsah, mit der B-Spezial-Taste die Waffen-Arme zu wechseln, hätte sie, wenn nichts geändert worden wäre, den Arm, der vorne ist, getauscht. Wie beim Boxen wäre es nicht sinnvoll gewesen, ihren vorderen (linken) Arm zu ihrem besseren Arm für die starken Schläge zu machen, daher entschied sich Sakurai dafür, den B-Knopf für die Steuerung des rechten Arms zu verwenden.


Auch bei Newcomer-Trailern achtet Sakurai sehr auf die Position der Charaktere und verrät, dass neue Kämpfer in der Regel auf der linken Seite der Bühne stehen, nach rechts schauen und somit den linken Fuß vorne haben, sodass sie vom Publikum besser gesehen werden. Die Gegner schauen wiederum in die entgegengesetzte Richtung zum neuen Kämpfer und sind nicht ein derart wichtiger Fokus wie die Newcomer. Beispielsweise hatte Masahiro Sakurai auch die Haltung von Cloud umgekehrt: Im ursprünglichen Spiel war Cloud Strife auf der rechten Seite, mit Blick nach links und mit dem rechten Fuß nach vorne. Sakurai stellte sich vor, wie das Spiel aussehen würde, wenn alles umgedreht werden würde und erhielt von Final Fantasy VII-Entwickler Tetsuya Nomura die Genehmigung, seine Pläne umzusetzen und seine ursprüngliche Haltung für Super Smash Bros. Ultimate zu ändern.


Marth hat hingegen seinen rechten Fuß vorne, obwohl er seine Waffe in der rechten Hand hält. Dies liegt laut Sakurai daran (wenn man an das Beispiel mit den schnellen Stößen beim Boxen zurückdenkt), dass seine Waffe ein Rapier ist und dies kein riesiges Schwert sei, sondern eher für traditionelle Stiche genutzt werde. Ike hingegen zeichnet sich durch kräftige Hiebe aus und hat somit seinen linken Fuß vorne und sein Schwert in der rechten Hand.


Findet ihr Masahiro Sakurais Einblicke in die Entwicklung interessant?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board