Diese Fische und Insekten verabschieden sich im Juli aus Animal Crossing: New Horizons

  • 10:00 - 31.07.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Animal Crossing: New Horizons - Melinda © Nintendo, Bildmontage: © ntower

Flora und Fauna folgen in Animal Crossing: New Horizons einem jährlichen Zyklus. Deshalb erwarten uns einerseits zu Beginn fast eines jeden Monats stets neue Insekten und Fische, andererseits müssen wir uns am Ende eines Zwölfteljahrs von einigen krabbelnden und schwimmenden Gesellen vorerst verabschieden.


Der Juli endet zwar mit dem heutigen Tage, sodass die Veröffentlichung dieser News etwas spät erscheint, es gibt allerdings ausnahmsweise keinen Grund, in Panik zu verfallen. Denn während die derzeit in der südlichen Hemisphäre vorherrschende, schmale Auswahl aus Fischen und Insekten mit dem Monatsende nicht weiter dezimiert wird, müssen wir uns auf der nördlichen Halbkugel einzig von der winzigen Kaulkappe und der Honigbiene verabschieden. Bei beiden Lebewesen handelt es sich jedoch um Getier, auf das ihr auf eurer Insel wohl schon recht häufig getroffen seid, sodass ihr temporärer Abschied nicht allzu schwer wiegen dürfte.


Schwindende Fische im Juli


Nördliche Hemisphäre

  • Kaulkappe, ganztägig im Teich, 100 Sternis


Südliche Hemisphäre

  • Im Juli verabschieden sich keine Fische von der Südhalbkugel.


Schwindende Insekten im Juli


Nördliche Hemisphäre

  • Honigbiene, von 8 bis 17 Uhr auf Blumen (nicht bei Regen), 200 Sternis


Südliche Hemisphäre

  • Im Juli verabschieden sich keine Insekten von der Südhalbkugel.


Konntet ihr Kaulkappe und Honigbiene bereits in eurer Faunapädie verzeichnen oder fehlen sie euch tatsächlich noch?

Quellenangabe: Animal Crossing: New Horizons – Das offizielle Begleitbuch

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board