Masahiro Sakurai feiert 50. Geburtstag – Der Kirby- und Super Smash Bros.-Schöpfer im kurzen Porträt

  • 16:30 - 03.08.2020
  • Sonstige
  • Nintendo Switch
Masahiro Sakurai Morgana © Atlus / SEGA

Masahiro Sakurai ist eine der großen Persönlichkeiten, die Nintendo in den letzten 30 Jahren geprägt haben. Der Videospiel-Entwickler wurde am 03.08.1970 in Musashi-Murayama, einem Teil der Präfektur Tokyo geboren und kam schon als kleines Kind in Kontakt mit den unterschiedlichsten Arcadespielen. Bereits im zarten Alter von 19 Jahren arbeitete Sakurai als Angestellter von HAL Laboratory an seinem ersten eigenen Spiel Kirby's Dream Land, das nach längerer Entwicklung im Frühling 1992 in Japan erschien und rasch ein Millionenseller wurde. Zahlreiche weitere Kirby-Spiele wurden in den folgenden Jahren unter der Leitung von Sakurai entwickelt und sogar als Synchronsprecher von König Dedede nahm der Kirby-Entwickler unter anderem in Kirby 64: The Crystal Shards und den neuesten vier Super Smash Bros.-Spielen eine besondere Rolle ein.


Heutzutage ist der süße, pinke Kirby nicht mehr aus dem Nintendo-Universum wegzudenken und zählt zu einem der bekanntesten Nintendo-Charaktere. Anbei könnt ihr Porträts vom jungen Masahiro Sakurai, Shigeru Miyamoto und Satoru Iwata sowie deren jeweilige Zeichnungen zu Kirby aus dem offiziellen Guide zu Kirby's Dream Land sehen. Sakurai (links im Bild) dürfte damals ungefähr 21 Jahre alt gewesen sein:


84638-744-467-590ac47563141fd56e84347ef6cbbdf1dae6b4b4.jpg

© HAL Laboratory, Inc. / Nintendo


Nicht nur gilt Sakurai als Erfinder von Kirby, sondern auch von Super Smash Bros., welches er nach der Vorstellung seiner Idee (wie auch Kirby's Dream Land) zusammen mit dem in der Zwischenzeit zum Präsidenten von HAL Laboratory beförderten Satoru Iwata entwickelte und 1999 für das Nintendo 64 veröffentlichte. Masahiro Sakurai wollte damals ein einsteigerfreundliches Kampf-Spiel mit Nintendo-Charakteren entwickeln, das sich schließlich zu einem der populärsten Beat 'em ups weltweit entwickelte und nur kurze Zeit später mit Super Smash Bros. Melee 2001 auf dem Nintendo GameCube einen gefeierten Nachfolger erhielt. Sakurai arbeitete seit seiner Jugend bis hin zum Jahre 2003 für HAL Laboratory und werkelte an seinen letzten beiden Kirbyspielen (Kirby's Air Ride und Kirby & Die wundersame Spiegelwelt), ehe er 2005 sein eigenes Studio Sora Co. Ltd. gründete, das weiterhin eng mit Nintendo verknüpft bleiben sollte.


Im dritten Smash-Ableger Super Smash Bros. Brawl, der nach langer Entwicklungsphase 2008 auf der Wii erschien, fügte Sakurai überraschend Pit aus Kid Icarus, das seit 1991 keinen neuen Ableger mehr hatte, als Newcomer hinzu. Nach der Veröffentlichung von Smash Bros. Brawl wurde Sakurai vom Nintendo-Präsidenten und langjährigen Freund Satoru Iwata gebeten, ein Launch-Spiel für den Nintendo 3DS zu entwickeln. Masahiro Sakurai hatte die Idee, einen innovativen Third Person-Shooter zu entwickeln und dachte sich, dass dies eine gute Gelegenheit wäre, das Kid Icarus-Franchise wiederzubeleben. So entstand schließlich die Idee zu Kid Icarus: Uprising, das ebenfalls nach langer Entwicklungsphase erst im Jahre 2012 für den Nintendo 3DS erschien. Folgendes Bild zeigt Masahiro Sakurai im Alter von 41 Jahren in einer frühen Sakurai Presents-Ausgabe, die kurz vor dem Release des Spiels auf YouTube veröffentlicht wurde:


84639-1081-643-8bd0d0734c1366e11a0ae0279c7f2b3baa176f7c.jpg

© Nintendo / Sora Co. Ltd.


Nachdem Satoru Iwata bereits auf der E3 2011 Super Smash Bros. for 3DS und Wii U angekündigt hatte, begann nach der erfolgreichen Kid Icarus Uprising-Veröffentlichung für den unermüdlichen Sakurai erneut die Arbeit an der Super Smash Bros.-Reihe. Nach der Veröffentlichung der beiden Smash-Spiele im Jahre 2014 begann Sakurai, Fanwünsche als DLC-Charaktere zu verwirklichen und diese Tradition wurde auch im neuesten und bislang umfangreichsten Ableger der Reihe, Super Smash Bros. Ultimate, fortgeführt, welches Ende 2018 für die Nintendo Switch veröffentlicht wurde. Bald werden es knapp 10 Jahre ununterbrochene Arbeit an der Super Smash Bros.-Reihe für Masahiro Sakurai sein, schließlich sollen noch fünf bislang unangekündigte DLC-Kämpfer für das erfolgreichste Kampf-Spiel aller Zeiten veröffentlicht werden. Unterdessen veröffentlicht Masahiro Sakurai seit Jahren jeden Monat mehrmals Famitsukolumnen, in welchen er interessante Entwickler-Details verrät, über welche wir euch regelmäßig berichten.


Falls das Newsbild mit Sakurai und Morgana aus Persona 5 euer Interesse geweckt hat – dies ist im Rahmen der Joker-Enthüllung für Super Smash Bros. Ultimate in den Atlus-Headquarters entstanden, denen Sakurai einen Besuch abgestattet hatte, um über das Persona-Franchise zu plaudern. Abschließend wollen wir euch ein weiteres aktuelles und süßes Bild, das Sakurai im Alter von 49 Jahren beim Besuch des Kirby Cafés in Tokyo zusammen mit Makiko Ohmoto, der Synchronsprecherin von Kirby, zeigt, nicht vorenthalten:



Viele Fans meinen, Sakurai würde mit jedem neuen Jahr ein bisschen jünger aussehen und nun ist es wieder so weit. Wir hoffen, dass Masahiro Sakurai sich zumindest für einen Tag eine Auszeit von der Arbeit nimmt, schließlich steht heute ein ganz besonderes rundes Jubiläum an:


Wir wünschen Masahiro Sakurai alles Liebe zum 50. Geburtstag und viel Kraft und Gesundheit für die Zukunft!


Jetzt seid ihr an der Reihe: Schreibt gerne eure Glückwünsche an Masahiro Sakurai zu seinem runden Geburtstag in die Kommentare!

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board