Wargroove unterstützt ab sofort Crossplay zwischen allen aktuellen Konsolen

  • 06:00 - 05.08.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Wargroove © Chucklefish LTD

Gestern erhielt die PlayStation 4-Version des Spiels Wargroove den kostenfreien DLC "Double Trouble". Jene Zusatzinhalte waren bereits seit Anfang Februar für die Nintendo Switch, Xbox One und den PC verfügbar. Während diese folglich erst einmal keine neuen Inhalte für Spieler der anderen Konsolen mit sich brachten, haben sie nichtsdestotrotz einen praktischen Nebeneffekt: Denn während Crossplay zwischen der Nintendo Switch, Xbox One und dem PC bereits möglich war, stoßt jetzt auch die PlayStation 4 hinzu und bietet somit ab sofort noch einmal etwas mehr Möglichkeiten, mit seinen Freunden plattformübergreifend gemeinsam das Strategiespiel zu spielen.


Wie der Entwickler Chucklefish mitteilte, war ihnen bereits früh bewusst, dass der Mehrspieler-Modus des Titels nicht nur spaßig, sondern auch ziemlich bedeutend für jenes ist. Aus diesem Grund ließen sie sich nicht zweimal bitten, um einen gemeinsamen Spielspaß unabhängig von der jeweiligen Plattform zu realisieren.


Mit dem Update für die PlayStation 4 verfügen nun alle Versionen über ein überarbeitetes System der privaten und öffentlichen Lobbys, welches zugleich das schnelle und leichte Einsteigen in einen Online-Kampf ermöglicht.


Spielt ihr bereits Wargroove und nutzt ihr die Crossplay-Funktion?

Quellenangabe: Steam

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board