Rosiger Anstieg der Hardware-Verkaufszahlen: Nintendo Switch überbietet 60 Millionen-Marke

  • 10:40 - 06.08.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
  • Nintendo 3DS
Nintendo Switch © Nintendo

Soeben wurden die aktualisierten Verkaufszahlen des vergangenen Quartals veröffentlicht, welches von 1. April bis 30. Juni 2020 dauerte und somit von der weltweiten COVID-19-Krise gezeichnet war. Trotz der schwierigen Umstände kann Nintendo erfreuliche Zahlen präsentieren: So konnte sich die Nintendo Switch innerhalb von 3 Monaten 5,68 Millionen Mal verkaufen – bei einer Prognose von 19 Millionen zu verkaufenden Konsolen von April 2020 bis März 2021 wurden somit innerhalb von nur einem Quartal bereits ca. 30 % der geplanten Einheiten an den Mann gebracht. Bedenkt man, dass das traditionell starke Weihnachtsgeschäft noch bevorsteht, so ist davon auszugehen, dass diese Prognose übertroffen wird.


Im Vorjahr ist die Nintendo Switch im selben Vergleichszeitraum (1. April bis 30. Juni 2019) lediglich 2,13 Millionen Mal über die Ladentheke gewandert. In diesem Frühlings-Quartal konnte sich die Nintendo Switch somit über 2,5 Mal öfter verkaufen als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres. Maßgeblich dazu beigetragen haben dürfte neben der Veröffentlichung des Millionensellers Animal Crossing: New Horizons auch die seit September 2019 erhältliche Nintendo Switch Lite, die 2,62 Millionen der insgesamt 5,68 Millionen verkauften Nintendo Switch-Einheiten in den vergangenen 3 Monaten ausmachte.


Die Gesamtverkaufszahlen der Nintendo Switch belaufen sich nun auf 61,44 Millionen Einheiten. Bis März 2021 strebt Nintendo an, die 75 Millionen-Marke zu erreichen. Aufgrund der Coronakrise war die Produktion von Nintendo Switch-Konsolen zunächst beeinträchtigt worden, jedoch seien diese Engpässe mittlerweile laut Nintendo nahezu gänzlich behoben worden. Seht euch hier die aktuellen Verkaufszahlen im Detail an:


Nintendo Switch-Familie (April 2020 bis Juni 2020)

  • Japan: 1,15 Millionen Einheiten (+ 117 % verglichen mit April – Juni 2019)
  • Amerika: 1,99 Millionen Einheiten (+ 143 %)
  • Europa: 1,61 Millionen Einheiten (+ 222 %)
  • Rest der Welt: 0,92 Millionen Einheiten (+ 229 %)
  • Gesamt: 5,68 Millionen Einheiten (+ 167 %)


Nintendo Switch (April 2020 bis Juni 2020)

  • Japan: 0,79 Millionen Einheiten (Gesamt seit März 2017: 12,23 Mio.)
  • Amerika: 0,71 Millionen Einheiten (Gesamt: 20,50 Mio.)
  • Europa: 0,83 Millionen Einheiten (Gesamt: 13,91 Mio.)
  • Rest der Welt: 0,73 Millionen Einheiten (Gesamt: 5,98 Mio.)
  • Gesamt: 3,5 Millionen Einheiten (Gesamt: 52,63 Mio.)


Nintendo Switch Lite (April 2020 bis Juni 2020)

  • Japan: 0,36 Millionen Einheiten (Gesamt seit September 2019: 2,36 Mio.)
  • Amerika: 1,28 Millionen Einheiten (Gesamt: 3,61 Mio.)
  • Europa: 0,79 Millionen Einheiten (Gesamt: 2,13 Mio.)
  • Rest der Welt: 0,20 Millionen Einheiten (Gesamt: 0,72 Mio.)
  • Gesamt: 2,62 Millionen Einheiten (Gesamt: 8,82 Mio.)


Gesamtverkaufszahlen der Nintendo Switch-Familie seit der Veröffentlichung (März 2017 bis Juni 2020):

  • Japan: 14,59 Millionen Einheiten
  • Amerika: 24,11 Millionen Einheiten
  • Europa: 16,04 Millionen Einheiten
  • Rest der Welt: 6,70 Millionen Einheiten
  • Gesamt: 61,44 Millionen Einheiten


Erstmals wurden die Verkaufszahlen der Nintendo 3DS-Familie nicht mehr im Detail aktualisiert und dies dürfte eine weitere Bestätigung sein, dass der 3D-fähige Handheld finanziell gesehen keine Zukunft mehr für Nintendo hat. Die Gesamtverkaufszahlen des Nintendo 3DS belaufen sich nun auf 75,87 Millionen Einheiten, das sind ca. 0,59 Millionen Einheiten mehr als vor genau einem Jahr. Im Frühlingsquartal 2020 konnte der Nintendo 3DS innerhalb von 3 Monaten 110.000 Einheiten absetzen, das sind nur etwa halb so viele wie im Vergleichszeitraum des letzten Jahres.


Wie beurteilt ihr die aktualisierten Nintendo Switch-Verkaufzahlen? Wir freuen uns auf spannende Diskussionen in den Kommentaren!

Quellenangabe: Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board