Nintendo hat auf die Fans gehört: Merkliche Verbesserungen beim Online-Modus von Super Smash Bros. Ultimate spürbar

  • 21:40 - 11.08.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Super Smash Bros. Ultimate © Nintendo

Als im Frühling der Hashtag #FixUltimateOnline in den Twitter-Trends war, hofften zehntausende Fans, dass Nintendo den Online-Modus von Super Smash Bros. Ultimate verbessern würde. Tatsächlich reagierte Nintendo kürzlich und gab im Rahmen des Updates 8.1.0 bekannt, dass der Online-Modus leicht verbessert wurde – detaillierte Patchnotes wurden jedoch nicht geteilt. Unter anderem gibt es nun die Stage-Einstellungsmöglichkeit "Kleines Schlachtfeld" für das Schnelle Spiel, eine niedrigere Schwelle, um in den Elite Smash-Modus zu kommen und die Verbesserung, dass Gegner im Schnellen Spiel schneller gefunden werden können.


Nachdem das Update nun bereits seit einigen Tagen verfügbar ist, nahmen viele Fans einen merklichen Unterschied zu vorher wahr und die genauen Änderungen bei 1 vs 1-Kämpfen wurden untersucht: Während vor dem Update 8.1.0 die zusätzliche Input-Verzögerung durch das Onlinespielen durchschnittlich mehr als 5 Frames betrug, so wurde diese nun im Durchschnitt auf unter 4 Frames bzw. um mehr als 20 % reduziert. Zudem hat Nintendo für den Onlinemodus die Tickrate bei 1 vs 1-Matches von 30 auf 60 Hertz verdoppelt – dies bedeutet, dass doppelt so oft Signale ausgetauscht werden und dadurch ein noch responsiveres Spielerlebnis möglich sein sollte, das Eingaben besser erkennt. Wie flüssig ein Spiel läuft, hängt jedoch weiterhin primär von der eigenen Internetverbindung bzw. der des Gegners ab – wer standardmäßig keine gute Verbindung hat, darf sich durch das Update nicht plötzlich ein lagfreies Spielerlebnis erwarten.


Wichtig anzumerken ist jedoch, dass diese Verbesserungen ausschließlich für 1 vs 1-Matches gelten – Matches mit mehr als 2 Spielern wurden nicht verbessert. In Kampf-Arenen bedeutet dies, dass lediglich 1 vs 1-Duelle, in denen sich keine Zuseher befinden, von den Verbesserungen (verringerte Input-Verzögerung und erhöhte Tickrate) profitieren. Das optimale Online-Erlebnis kann somit nur dann erzielt werden, wenn ihr in den Einstellungen festlegt, dass maximal ein Spieler in eure Arena kommen darf.


Diese Online-Verbesserungen für den 1 vs 1-Modus mögen zwar noch nicht bahnbrechend sein, sind jedoch ein erster positiver Schritt seitens Nintendo, mit welchem nicht gerade viele Fans gerechnet haben dürften. Nintendo hat unterdessen angedeutet, dass Fans sich auf weitere Online-Verbesserungen in zukünftigen Updates freuen dürfen und das Online-Spiel von den Entwicklern weiterhin im Auge behalten werde.


Hättet ihr damit gerechnet, dass Nintendo nach der starken Kritik am Online-Modus reagieren würde und freut ihr euch über die ersten Verbesserungen für das Online-Spiel? Habt ihr selbst bereits Unterschiede bei 1 vs 1-Online-Matches in den letzten Tagen gemerkt?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board