Rocket League: So vereinigt ihr eure Spielstände auf unterschiedlichen Plattformen

  • 21:00 - 12.08.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Rocket League © Psyonix LLC, Bildmontage: © ntower

Neben der Meldung, dass Rocket League noch in diesem Sommer einen Free-to-Play-Status erhält (wir berichteten), wird bald der lang gewünschte plattformübergreifende Spielstand eingeführt. Mit einem Epic Games Account wird das alles möglich sein und beim ersten Starten des Spiels nach dem Update, werdet ihr zunächst nach einer primären Plattform gefragt. Diese Plattform wird eine Zusammenführung aus allen anderen Plattformen sein, denn dort sammeln sich euer Rocket Pass-Fortschritt, euer Level und auch euer kompetitives Level.


Sobald ihr diesen Account verbunden habt, dürft ihr allerdings auf allen verbunden Plattformen weiterspielen. Verbindet mit dem Epic Games Account euren Steam-, Xbox-, PlayStation- und Nintendo-Account, indem ihr eure Account-Daten eingibt. Eure primäre Plattform könnt ihr jederzeit wieder ändern. Führt ihr die Verbindung zu einem Epic Games Account durch, erhaltet ihr besondere Reifen als Belohnung in eurem Inventar gutgeschrieben.


Jede Plattform, die mit dem Epic Games Account verbunden wurde, teilt viele Inhalte mit den anderen Plattformen, anhand der folgenden Liste könnt ihr sehen, dass das meiste zwischen den Plattformen geteilt werden kann:


Geteilte Inhalte

  • Alle verdienten kostenlosen Gegenstände (normale und Event-Gegenstände).
  • Saison-Belohnungen und Titel.
  • Rocket Pass Items.
  • Einkäufe aus dem Item Shop.
  • Blaupausen und Items, die aus Blaupausen gebaut wurden.
  • Legacy-Status, den alle Käufer von Rocket League vor dem Free-to-Play-Status erhalten werden.

Wird nicht geteilt

  • Plattform-exklusive Gegenstände: z.B. Mario and Luigi NSR, Samus Raumschiff.
  • Batman/DC Superheroes Pack, beigefügt in der Ultimate Edition.
  • Premium DLC-Pakete, die zuvor im Schauraum ausgestellt werden (z.B. Zurück in die Zukunft, Jurassic World, DC Superheroes, Fast and the Furious, Ghostbusters, Knight Rider und einige weiter), allerdings werden diese in Zukunft plattformübergreifend verfügbar sein.
  • Credits und eSports Tokens.

Plattformübergreifender Austausch von gekauften Gegenständen wird leider nicht möglich sein. Andere verdiente Items dürfen unabhängig von der Plattform geteilt werden. Um Betrug zu verhindern, dürfen am Tausch nur Spieler teilnehmen, die mindestens 500 Credits erworben haben. (Frühere Spielebesitzer sind von dieser Regelung ausgenommen.)


Auf wie vielen Plattformen hattet ihr Rocket League gekauft?

Quellenangabe: Rocket League

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board