Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes wird zum erfolgreichsten Kickstarter-Projekt in Japan

  • 20:40 - 17.08.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes © Rabbit&Bear Studios Co.,Ltd., Bildmontage: © ntower

Als Yoshitaka Murayama und Junko Kawano, die Schöpfer der Suikoden-Reihe, bekannt gaben, ihr neues Spiel Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes über Kickstarter finanzieren zu wollen, war das Interesse gewaltig. Bereits nach wenigen Stunden konnte das Projekt vollständig finanziert werden (wir berichteten). Darüber hinaus sind 24 Stretch Goals, wie zusätzliche Sprachausgaben, durch die Unterstützer ermöglicht worden.


Mit Stand vom 17. August 2020 sind umgerechnet knapp 2,6 Million Euro von mehr als 31.000 Unterstützern zusammengekommen. Damit ist die Kampagne zur Finanzierung des Rollenspiels das neunt erfolgreichste Videospielprojekt auf Kickstarter und das Projekt mit den meisten Unterstützern aus Japan. Anlässlich des großen Erfolgs hat Yoshitaka Murayama, der als Creative Director des Titels fungiert, folgende Botschaft an die Unterstützer gerichtet:


Zitat

Eiyuden Chronicle ist heute das von den Japanern am meisten unterstützte Einzelprojekt [auf Kickstarter]. Bei diesem Projekt möchte ich die Leidenschaft der Fans in das Spiel einfließen lassen – so fühle ich mich. Ich habe Leute in sozialen Netzwerken gesehen, die sagten, dies sei das erste Kickstarter-Projekt, das sie jemals unterstützt haben, und es macht mich so glücklich, diese Leidenschaft und Unterstützung zu sehen.


Wenn ihr das Projekt unterstützen möchtet, findet ihr hier die Kickstarter-Seite zum Spiel. Euch bleiben noch elf Tage, um euch an der Finanzierung zu beteiligen.


Habt ihr damit gerechnet, dass die Kickstarter-Kampagne zu Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes so ein großer Erfolg wird?

Quellenangabe: Nintendo Life

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board