Story of Seasons: Friends of Mineral Town – XSEED Games veröffentlicht Tipps & Tricks-Video für das perfekte Farmleben

  • 12:20 - 18.08.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Story of Seasons: Friends of Mineral Town © Marvelous Inc.

Das Leben auf der eigenen Farm kann schon manchmal stressig und hart sein. Ihr müsst euch um euer Ackerland kümmern, eure Tiere füttern, nach der großen Liebe Ausschau halten und auch das eigene Wohlbefinden sollte natürlich nicht zu kurz kommen. Um euch das Leben als landwirtschaftlicher Großgrundbesitzer in Story of Seasons: Friends of Mineral Town etwas zu vereinfachen, hat der Publisher XSEED nun ein Video veröffentlicht, welches euch 12 nützliche Tipps für das perfekte Farmleben liefert:



  1. Versucht, täglich Opfergaben in den Mutterhügel-Wasserfall zu werfen, um die Erntegöttin milde zu stimmen und auf verschiedene Art und Weise Glück zu erlangen. Blumen mag sie übrigens besonders gerne.
  2. Jetzt, wo ihr ein Profi darin seid, Dinge ins Wasser zu werfen, versucht mal, eine Gurke in den Mutterhügel-Wasserfall zu schmeißen. Ihr werdet anschließend von einem „freundlichen“ Gesicht empfangen.
  3. Wenn ihr die Glocke läutet, bewegen sich alle Tiere nach draußen, aber wusstest ihr auch, dass sie um 20:00 Uhr selbstständig wieder zurück in ihren Stall gehen? Das bedeutet nie wieder Kühe eintreiben am Ende des Tages!
  4. Wusstet ihr, dass es versteckte Juwelen in Mineralstadt gibt? Das erste Juwel der Wahrheit findet ihr unter dem Wassertrog im Pferdestall. Es gibt viele davon, begebt euch also auf die Suche nach ihnen.
  5. Falls ihr mal über einen Maulwurf stolpert, könnt ihr ihm eins mit eurem Hammer auf die Maulwurfsmütze geben. Wenn ihr den Vorgang häufiger wiederholt, wird etwas Interessantes passieren.
  6. Es kann ermüdend sein, den ganzen Tag nur das Feld zu beackern, aber es kann sich auch auszahlen. In Mineralstadt sind Powerbeeren versteckt, welche eure Ausdauer permanent erhöhen.
  7. Hier kommt ein nützlicher Tipp für den Bergbau: Leitern tauchen niemals direkt nebeneinander auf und sind auch nie unter einem Stein zu finden. Mit der Hilfe der Erntegöttin könnt ihr zudem schnellreisen [siehe auch Tipp 10].
  8. Seid ihr müde vom Bergbau oder der Pflege eurer Farm? Dann springt in die heiße Quelle, um eure Ausdauer wieder aufzufüllen. Ihr könnt sogar ein Ei hineinwerfen, um einen Snack für später zu erstellen.
  9. Wenn ihr dazu bereit seid, dann schenkt eurem/eurer Liebsten einen Strauß Blumen. Achtet aber darauf, dass die Gefühle gegenseitig sind, um euch eventuelle Peinlichkeiten zu ersparen.
  10. Werft ihr genug Opfergaben in den Mutterhügel-Wasserfall, so wie im ersten Tipp beschrieben, gewährt euch die Erntegöttin die Fähigkeit zur Schnellreise durch die Minen.
  11. Falls euch die beschäftigten Dorfbewohner mal den Weg versperren, drückt den Knopf für das automatische Rennen, um an ihnen vorbeizukommen. Das funktioniert übrigens auch bei Tieren, die euch im Weg stehen.
  12. Die Wege der Liebe sind unergründlich! Wusstet ihr, dass es vier verschiedene versteckte Kandidaten für eine Heirat gibt, unter anderem die Erntegöttin?


Sind ein paar Tipps & Tricks dabei, welche ihr noch nicht kanntet?

Quellenangabe: YouTube (XSEEDgames)

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board