Es wurde abgestimmt: Porygon und Glumanda stehen im Rampenlicht der nächsten Community Days in Pokémon GO

  • 20:20 - 24.08.2020
  • Software
  • Smart Device
Pokémon GO © Niantic / Nintendo / Creatures / GAME FREAK, Bildmontage: © ntower

Mit den sogenannten Community Days im Smart Device-Titel Pokémon GO richtet Entwickler Niantic die Aufmerksamkeit der Spieler stets auf ein besonderes Taschenmonster, das für einige Stunden vermehrt auftauchen wird. Exemplare dieses Pokémon oder dessen Entwicklung besitzen zudem eine Event-Attacke, die sie in Pokémon GO unter gewöhnlichen Umständen nicht erlernen können. Außerdem winken in diesem Zeitraum weitere Boni wie effizientere Module, mehr Sternenstaub oder auch zusätzliche Erfahrungspunkte. Nachdem im Februar dieses Jahres erstmals die Spieler das Pokémon, dass im Rampenlicht stehen soll, bestimmen durften, wiederholte Niantic die Abstimmung für die beiden kommenden Events im September und Oktober. Zur Auswahl standen dabei Glumanda, Raupy, Sleima und Porygon (wir berichteten).


Nachdem die Abstimmung nun vorüber ist, steht fest, welche der vier Pokémon zu den Sternchen der Events werden dürfen. Die Wahl der Community fiel dabei auf Porygon und Glumanda. Während letzteres bereits 2018 während eines Community Days glänzen durfte, stellt der 20. September für das digitale Porygon eine Premiere dar. An diesem Tag wird seine letzte Entwicklungsstufe Porygon-Z nach der Entwicklung garantiert die Attacke Triplette erlernen. Glumanda hingegen erscheint vermehrt am 17. Oktober und beschert seiner finalen Stufe Glurak die Attacke Feuerodem, die besonders Gegnern des Drachen-Typs einheizen kann. Das Ergebnis der Abstimmung teilte Niantic via Twitter.



Freut ihr euch über das Ergebnis der Abstimmung?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board