Gerücht: Bloomberg nennt Details zum neuen Nintendo Switch-Modell

  • 10:00 - 25.08.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
Nintendo Switch - Lifestyle
Gerücht
© Nintendo

Erst gestern berichteten wir darüber, dass für 2021 ein neues Nintendo Switch-Modell in Arbeit sei. Nun hat sich auch Bloomberg, genauer gesagt Takashi Mochizuki, zu Wort gemeldet und sich zur Leistung des angeblich kommenden Gerätes geäußert.


So soll die anstehende Revision bzw. der anstehende Nachfolger eine erhöhte Rechenleistung und sogar 4K-Unterstützung bieten. Dass das Jahr 2020 mit eher weniger neuen First-Party-Spielen aufwarten konnte, erklärt man damit, dass Nintendo aktuell den Löwenanteil seines Fokus auf das kommende Jahr und die neue Konsole lege. Zudem richte sich wohl deren Aufmerksamkeit sowohl auf passionierte Zocker als auch auf Casual-Spieler. Laut Bloomberg käme die Info von Personen, die vertraut mit dem Thema seien. Namen nannte man selbstverständlich nicht. Trotz der Konfrontation mit diesem Thema wurde ein Kommentar dazu vonseiten Nintendo verweigert. Anders als Microsoft und Sony warte man wohl bis nächstes Jahr ab, da die Produzenten der aktuellen Nintendo Switch-Revisionen noch ausreichend mit deren Produktion beschäftigt seien, um der immer noch starken Nachfrage nachzukommen.


Würdet ihr eine Revision oder einen Nachfolger der aktuellen Konsole bevorzugen?

Quellenangabe: GoNintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board