Neue Informationen zur Handlung der Live-Action-Serie zu Resident Evil von Netflix

  • 06:20 - 29.08.2020
  • Industrie
  • Sonstiges
Netflix © Netflix

Bereits Anfang des letzten Jahres erreichten uns Informationen über eine Live-Action-Serie zur Videospielkultreihe Resident Evil aus dem Hause Netflix. Nun haben die Verantwortlichen kleinere Details zur Handlung mitsamt Bild vom Drehbuch der kommenden Serie via Twitter veröffentlicht, wie ihr im folgenden Tweet lesen könnt.



Dem Handlungsort New Raccoon City zufolge scheint die Geschichte nach den Ereignissen des dritten Teils angesiedelt zu sein, in dessen Ende Raccoon City zerstört wird. Offenbar fand ein Wiederaufbau der Stadt statt. Zudem scheinen die Protagonisten in irgendeiner Form mit Bösewicht Albert Wesker in Verbindung zu stehen.


Die auf acht einstündige Folgen aufgeteilte Serie wird von Constantin Films produziert. Darüber hinaus arbeiten der aktuelle Showrunner der beliebten Horror-Mystery-Serie Supernatural Andrew Dabb und die Direktorin vereinzelter Episoden von Breaking Bad und Better Call Saul Bronwen Hughes daran mit.


Wie sähe eurer Meinung nach die perfekte Serie zu Resident Evil aus? Glaubt ihr an einen Erfolg?

Quellenangabe: Gematsu

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board