Erstmals auch ohne Bewegungssteuerung spielbar: Super Mario Galaxy unterstützt Touchscreen-Funktionen und Nintendo Switch Pro Controller

  • 16:20 - 04.09.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Super Mario 3D All-Stars © Nintendo

Super Mario Galaxy auf der Wii hat auf ein Gameplay mit der Bewegungssteuerungs-Funktion der Wii Remote gesetzt, mit welcher ihr beispielsweise Sterneteile einsammeln und abfeuern oder durch Schütteln eine Dreh-Attacke ausführen konntet. Damals wurde vom Spiel keine andere Steuerungsart unterstützt und auch der Wii U-Port von Super Mario Galaxy auf der Virtual Console ließ sich nur mit Wii Remote und Nunchuk, nicht aber auf dem Wii U-Gamepad oder mit dem Wii U-Pro Controller steuern.


In Super Mario 3D All-Stars auf der Nintendo Switch lässt sich die Neuauflage von Super Mario Galaxy dank der Joy-Con-Kompabilität sowohl mit Bewegungssteuerung als auch erstmals hierzulande optional ohne Bewegungssteuerung spielen: Das Spiel ist nämlich vollständig im Handheld-Modus spielbar und bietet einige Touchscreen-Funktionen: Anstelle eines Pointers werdet ihr mit den Fingern den Touchscreen bedienen und so z. B. Sternenteile sammeln können. Als dritte Steuerungsart wird auch der Nintendo Switch Pro Controller unterstützt, was für ein neues Spielerlebnis mit einem klassischen Controller sorgen dürfte, das früher nicht möglich war.


Der Nintendo Switch Pro Controller, der Handheld-Modus und der Tisch-Modus sind übrigens in allen drei Spielen, die in Super Mario 3D All-Stars enthalten sind, nutzbar. Super Mario 3D All-Stars (bestehend aus Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy) wird bereits in genau zwei Wochen, am 18.09.2020 hierzulande erscheinen – vorbestellen könnt ihr euch die 3D-Collection hier.


Freut ihr euch über die erweiterten Steuerungsoptionen für Super Mario Galaxy in Super Mario 3D All-Stars?

Quellenangabe: Polygon, Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board