The Witcher 3 – Wild Hunt: CD Projekt äußert sich zu den starken Verkaufszahlen auf der Nintendo Switch

  • 14:20 - 06.09.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
The Witcher 3: Wild Hunt - Complete Edition - Keyart © CD Projekt

Im vergangenen Jahr schafften Saber Interactive und CD Projekt das Unmögliche. Entgegen aller Erwartungen erschien eine Portierung des ambitionierten The Witcher 3: Wild Hunt in einer Complete Edition auf der Nintendo Switch, womit die Welt des Hexers, trotz einiger technischer Abstriche, auch portabel erkundet werden kann.


Wie sich zeigt, hat sich die Umsetzung des Titels auf Nintendos Konsole nicht nur für neue und alte Fans gelohnt, sondern auch für CD Projekt, den ursprünglichen Entwickler hinter der The Witcher-Reihe. In einer Meldung gab das Unternehmen die Verkaufseinnahmen der ersten Jahreshälfte 2020 an und legte mit 364 Mio. Złoty, umgerechnet ca. 81 Mio. Euro, einen Sprung von 70% im Vergleich zum selben Zeitraum in 2019, hin. Piotr Nielubowicz, Chief Financial Officer bei CD Projekt, hat sich näher zu den Zahlen geäußert und führt diese neben den Veröffentlichungen von GWENT und Thronebreaker: The Witcher Tales auch auf den Erfolg von The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition zurück. Nach letztem Stand konnte sich das Hexerabenteuer auf der Nintendo Switch ca. 700.000 Mal verkaufen. Insgesamt seien die neuen Mobil-Versionen der Titel sehr gut angenommen worden.


Während CD Projekt mit Cyberpunk 2077 in naher Zukunft neue Sci-Fi-Welten erschließt, ist die Reise für Hexer Geralt aber noch nicht ganz vorbei. Wie per Twitter bekannt gegeben wurde, erscheint eine technisch und grafisch aufgebesserte Version des Spiels auch für die PlayStation 5, Xbox Series X und PC. Wer den Titel bereits auf einer aktuellen Konsole oder auf dem PC besitzt, erhält die verbesserte Version als kostenfreies Upgrade.



Spielt ihr selbst auch Geralts Abenteuer auf der Nintendo Switch?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board