Ein weiterer Ego-Shooter-Klassiker kehrt zurück: Remaster von Rise of the Triad für 2021 angekündigt

  • 10:00 - 07.09.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Rise of the Triad Remastered © Apogee Software, Ltd / Apogee Software

Anfang der Neunziger war die Blütezeit der Ego-Shooter und viele Unternehmen sind damals auf den Genre-Zug aufgesprungen. So hat auch das damalige Entwicklerstudio Apogee, unter Leitung von Tom Hall (der Mitbegründer von id Software und bekannt für die Mitarbeit an Titeln wie Commander Keen oder auch Wolfenstein 3D), mit Rise of the Triad an einem direkten Konkurrenten zum erfolgreichen Doom gearbeitet. Jetzt soll unter Zusammenarbeit von 3D Realms, Destructive Creations und Apogee Software eine überarbeitete Fassung des Spiels als Rise of the Triad Remastered erscheinen.



Im Spiel werdet ihr als Agent der H.U.N.T. (High-risk United Nations Task-force) in ein Kloster auf San Nicolas Island eingeschleust, welches als Hauptquartier von einer militanten Sekte namens „Triad“ genutzt wird. Schwer bewaffnet kämpft ihr euch von da an durch das Anwesen, um die nach der Weltherrschaft lechzende Organisation auszuschalten.


Viele Informationen sind bisher noch nicht bekannt, außer dass Rise of the Triad Remastered eine Breitbild-Unterstützung erhalten soll sowie einen überarbeiteten Mehrspieler-Modus. Angekündigt wurde das Remaster für die Nintendo Switch und den PC sowie nicht weiter benannte PlayStation- und Xbox One- beziehungsweise Xbox Series X-Plattformen. Erscheinen soll es bereits 2021.


Ob wir in unseren Gefilden auch in den Genuss des Ego-Shooters kommen, bleibt abzuwarten, denn bis dato ist die Vollversion des Spiels aufgrund der exzessiven Gewaltdarstellung für damalige Verhältnisse noch immer indiziert.


Kennt ihr den Ego-Shooter und würdet ihr euch über eine Veröffentlichung hierzulande freuen?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board