Microsoft kündigt offiziell die Xbox Series S an Update 2

  • 09:20 - 08.09.2020
  • Nerdkultur
  • Nerdkultur
Xbox Series S
Nerdkultur
© Microsoft

Update - vom 08.09.2020 um 21:20 Uhr


Nach der Ankündigung gab Microsoft weitere Informationen zur Xbox Series S bekannt. Dazu wurde nicht nur ein Trailer veröffentlicht, sondern sogar der offizielle Erscheinungstermin. Die Konsole erscheint weltweit am 10. November, der Termin sowie der Preis der Xbox Series X ist allerdings noch nicht bekannt. Glaubt man Windows Central, wird die Konsole am gleichen Tag für 499 $ (und vermutlich auch Euro) starten.


Folgende Details der schwächeren nächsten Generation gab Microsoft heute bekannt:

  • 60 % kleiner als die Xbox Series X.
  • Die Konsole ist eine reine digitale Konsole.
  • 1440p-Auflösung bei bis zu 120 Bildern pro Sekunde.
  • Unterstützt DirectX-Ray-Tracing.
  • Unterstützt die Rendertechnik Variable Rate Shading.
  • Unterstützt variable Bildwiederholraten.
  • Unterstützt geringe Latenz.
  • Angepasste 512 GB NVME SSD-Festplatte mit Xbox Volicity Architektur.
  • 4K-Streaming von Medien.
  • 4K-Hochskalierung von Spielen.

Den versprochenen Trailer findet ihr hier:



Update - vom 08.09.2020 um 09:25 Uhr


Microsoft enthüllte zeitgleich mit der Veröffentlichung dieser News offiziell die Xbox Series S, die für einen Preis von 299 € angeboten werden wird. Sie wird außerdem als kleinste Xbox aller Zeiten betitelt. Hier die offizielle Ankündigung im Tweet:



Originalmeldung - vom 08.09.2020 um 09:20 Uhr


Mehrere zuverlässige Quellen ließen heute morgen Details zur Xbox Series S, einem kleinen Bruder der größeren Xbox Series X, durchsickern. Die Konsole ist in der Gerüchteküche seit längerer Zeit in aller Munde, doch gab es bislang keine neuen Informationen zu dieser Plattform. Letztens bekräftigte die Erwähnung der Konsole auf der Verpackung eines Controllers die Gerüchteküche (wir berichteten).


Zunächst meldet sich Brad Sams in einem Video zu Wort und stellt ein Bild vor, welches das Design der Xbox Series S zeigen soll:


88652-2500-1154-5f6ab3acfb4145b33203960a42025c486a8a96a6.jpg

© Brad Sams


Die Konsole soll für einen Kampfpreis von 299 $ angeboten werden und wie das Portal Windows Central berichtete, wird für den größeren Bruder ein Startpreis von 499 $ erwartet. Durch Microsofts neues Xbox All Access-Finanzierungsprogramm, welches Xbox Live Gold, Xbox Game Pass sowie die Finanzierung der Konsole beinhaltet, werden im Monat 25 $ für die Xbox Series S und 35 $ für die Xbox Series X fällig. Unklar ist allerdings, ob dieses Programm auch in Deutschland angeboten wird. Beide Konsolen sollen am 10. November erscheinen, allerdings hat Microsoft noch keine Informationen dazu bekannt gegeben.


Der Twitter-Nutzer _h0x0d_, welcher bereits in der Vergangenheit verborgene Einträge aus dem Microsoft Store offenbarte, veröffentlichte im Nachhinein ein Video zur Konsole auf Twitter. Dieses zeigt vor allem den Größenvergleich zur Xbox Series X.



Der bekannte Videospielanalyst Daniel Ahmad meldete sich später zu Wort und fügt hinzu, dass dieser dem Design der Konsole zustimmt, beim Preis allerdings nicht sicher ist. Er fügte außerdem hinzu, dass beide Konsolen die gleichen Spiele der nächsten Generation abspielen können, die Xbox Series X allerdings mit wesentlich stärkerer Hardware und damit 4K-Auflösung. Dieser unterstrich zudem, dass der größte Nachteil der Konsole das fehlende Disc-Laufwerk ist, jedoch ist laut ihm der Preis so niedrig, sodass die Spieler ohne zu zögern die Konsole vom ersten Tag an kaufen werden, anstatt auf eine Vergünstigung der Preise zu warten.


Und was macht Microsoft nach Bekanntgabe dieser Gerüchtereihe? Es scheint denen zumindest bereits aufgefallen zu sein:



Mit 299 € kostet die Xbox Series S in etwa so viel wie die Nintendo Switch. Sollte sich Nintendo Sorgen machen?


Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board