Nintendo Switch-Version von Azur Lane: Crosswave setzt Kurs auf westliche Gefilde

  • 07:00 - 23.09.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Azur Lane: Crosswave © Idea Factory / Compile Heart / Felistella / Manjuu Co., Ltd. & Yongshi Co., Ltd. / Yostar, Inc., Bildmontage: © ntower

Seit dem 17. September ist Azur Lane: Crosswave in Japan für die Nintendo Switch erhältlich, doch wie sieht es mit dem Rest der Welt aus? Darüber hat Idea Factory International nun aufgeklärt und bestätigt, die Nintendo Switch-Version des Action-Spiels im kommenden Jahr in Europa und Nordamerika veröffentlichen zu wollen. Erstmalig erschien der Titel im August 2019 für die PlayStation 4 in Japan. Anschließend wurde eine internationale Version im Februar 2020 für die PlayStation 4 und den PC via Steam herausgebracht.


Im Vergleich zu den vorherigen Veröffentlichungen von Azur Lane: Crosswave bietet die Nintendo Switch-Version ein paar Anpassungen und Ergänzungen. So wurden Taihou und Formidable, zwei der fünf ursprünglichen DLC-Charaktere, inklusive ihrer unterstützenden Charaktere und Story-Inhalte ins Basisspiel integriert. Des Weiteren wurde der Fotomodus überarbeitet und bietet mehr Freiheiten als zuvor. Hier seht ihr das amerikanische Cover vom Spiel:


90005-319-517-de6f12c28f1a66147cbb387012b91e5108e3dfba.jpg

© Idea Factory / Compile Heart / Felistella / Manjuu Co., Ltd. & Yongshi Co., Ltd. / Yostar, Inc.


Schaut euch im Folgenden das Opening-Video von Azur Lane: Crosswave an. Wir empfehlen außerdem, durch unsere Spielegalerie zu stöbern, wo sich Artworks zu allen Charakteren aus dem Spiel finden lassen.



Spielegalerie zu Azur Lane: Crosswave


Freut ihr euch, dass die Nintendo Switch-Version bald auch den Weg nach Übersee schafft?

Quellenangabe: Gematsu, Idea Factory International (1), (2)

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board