NEKOPARA Vol. 4 versüßt euren Dezember auf der Nintendo Switch und PlayStation 4

  • 16:10 - 24.09.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
NEKOPARA Vol. 4
TGS
© Neko Works, Bildmontage: © ntower

Was lange währt, wird endlich gut: Nach Verschiebungen, Bedenken und Sorgen ist es bald so weit. Wie auf der Tokyo Game Show 2020 Online verkündet wurde, wird NEKOPARA Vol. 4 im Dezember weltweit für die Nintendo Switch und PlayStation 4 erscheinen und die langjährige Visual-Novel-Reihe nach einer dreijährigen Pause endlich fortsetzen. PC-Spieler kommen sogar noch etwas früher in den Genuss der neuesten Süßigkeiten von Neko Works – ab dem 26. November wird das Spiel via Steam verfügbar sein.


Obwohl die Konditorei von Protagonist Kashou Minaduki äußerst beliebt ist, lehnt sein Vater den Weg des aufstrebenden Bäckers weiterhin ab. Besorgt um ihren Bruder, schlägt Schwesterherz Shigure einen Ausflug vor. Ihr steht ein Besuch bei der heißen Quelle im Sinn, um die Sorgen wegzuspülen. Azuki und Coconut ermutigen Kashou, mit seinem Vater zu reden, während Maple und Cinnamon einen Trip nach Frankreich in Erwägung ziehen, um Kashous Lehrmeister nach Rat zu fragen. Zusammen mit den Catpanions geht es nun auf eine Reise und auch Shigure lässt sich die Chance nicht nehmen, ihrem Bruder nah zu sein.


Technisch und inhaltlich darf von NEKOPARA Vol. 4 das gleiche erwartet werden, was schon in den vorherigen Ablegern geboten wurde. Die Charaktere wurden wieder einmal von Serienschöpferin Sayori gezeichnet und zeigen sich in animierter Form im Spiel. Abseits vom Protagonisten sind alle Figuren vollständig in japanischer Sprache synchronisiert, wobei englische Untertitel angeboten werden. Im Laufe des Abenteuers bekommt ihr zahlreiche hochqualitative CG-Bilder zu sehen, welche anschließend in einer CG-Galerie erneut betrachtet werden können. Wie gewohnt wurden nicht jugendfreie Inhalte aus den Konsolenversionen entfernt.


Schaut euch im Folgenden den Ankündigungstrailer zur Nintendo Switch-Version von NEKOPARA Vol. 4 an. Zu hören ist der Opening-Song „SWEETxSWEET“ von KOTOKO.



Freut ihr euch auf die Fortsetzung von NEKOPARA?

Quellenangabe: Gematsu, CFK

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board