Disgaea 6: Defiance of Destiny – Neue Spieledetails, Gameplay-Szenen und europäische Limited Edition im Überblick

  • 19:00 - 02.10.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Disgaea 6: Defiance of Destiny - Logo © Nippon Ichi Software, Inc. / NIS America, Inc., Bildmontage: © ntower

In den letzten Tagen erreichten uns einige Neuigkeiten zu Disgaea 6: Defiance of Destiny, dem extravaganten Rollenspiel von Nippon Ichi Software, welches im vergangenen Nintendo Direct Mini: Partner Showcase angekündigt wurde. Um den Überblick zu bewahren, haben wir nun alles Wissenswerte kompakt zusammengetragen. Es erwarten euch Hintergründe der Entwicklung, Infohäppchen zum Spiel selbst, neues Gameplay-Material und ein Blick auf die europäische Limited Edition.



Ein neues Abenteuer beginnt


Disgaea 6: Defiance of Destiny stellt den neuesten nummerierten Hauptableger des Disgaea-Franchise von Nippon Ichi Software dar. Während der Titel Europa und Nordamerika im Sommer 2021 exklusiv auf der Nintendo Switch erreichen soll, wird das Spiel in Japan bereits am 28. Januar 2021 erscheinen und sowohl für die Nintendo Switch als auch PlayStation 4 verfügbar sein. Wieso ausschließlich die Nintendo Switch-Version nach Übersee gebracht wird, wurde bislang nicht mitgeteilt. Die Disgaea-Serie konnte weltweit bereits über 4,5 Millionen Einheiten verkaufen.


In Disgaea 6: Defiance of Destiny übernehmt ihr die Rolle von Zed, einem Zombie, der sich die Kraft der Super-Reinkarnation zunutze macht, um nach seiner Niederlage gegen den God of Destruction immer wieder in anderen Welten wiedergeboren zu werden und an Stärke zu gewinnen. Als Spieler/-in wiederholt ihr diesen Prozess so lange, bis ihr ausreichend an Stärke und Erfahrung gesammelt sowie hilfreiche Mitstreiter in den verschiedenen Welten gefunden habt, um den übermächtigen Bösewicht besiegen zu können. Die Truppe rund um Zed verschlägt es dabei in die Menschenwelt, die TV-Welt, die Dämonenakademie und mehr.


Spielegalerie zu Disgaea 6: Defiance of Destiny


Glücklicherweise ist Zed nicht alleine auf dieser Reise, sondern kann auf die Unterstützung einiger Freunde setzen. Stets mit dabei ist etwa Bieko, seine immerzu liebe kleine Schwester. Sie baut ihren großen Bruder nach Niederlagen auf und hofft eines Tages eine Ärztin sein zu können. Ein weiterer wichtiger Mitstreiter ist der Zombie-Hund Cerberus, von dem Zed die Super-Reinkarnation erlernt hat. Der Vierbeiner kann mit seinem unerwarteten Intellekt überraschen. Zu den weiteren wichtigen Persönlichkeiten zählen natürlich der God of Destruction selbst und Overlord Ivar, der erstaunliche Macht besitzt, aufgrund seines Leichtsinns aber kaum ernst genommen wird.


90777-1293-1010-f534e68deaf39b366872640c846bb3be6227b3ad.png

© Nippon Ichi Software, Inc. / NIS America, Inc.


90778-2375-1007-5b7b6eec4769ef309c7c7631272546af5f9999dc.png

© Nippon Ichi Software, Inc. / NIS America, Inc.



Zwischen Tradition und Neuerung


Disgaea ist eine Reihe von Strategie-Rollenspielen und entsprechend tritt auch Disgaea 6: Defiance of Destiny in die Fußstapfen früherer Ableger. Veteranen dürfen sich auf das gewohnte Gameplay einstellen. Das bedeutet, Charaktere zu trainieren und Level voller Monster zu absolvieren. Dabei könnt ihr euch raffinierten Taktiken bedienen, etwa eure eigenen Mitstreiter, aber auch die Gegner hochzuheben und zu werfen, oder Gegner mit Gruppenaktionen in die Knie zu zwingen. Der neueste Serienteil erweitert die bisherigen Mechaniken in noch nie gesehenem Maß und lässt euch absurd hohe Levelstufen und Schadenszahlen erreichen.


Um frischen Wind in die Serie zu bringen und Spieler/-innen auch weiterhin anzusprechen, entschied sich Nippon Ichi Software für einige Neuerungen. Zum einen wurde die Optik grundlegend überarbeitet und bietet nun 3D-Modelle der Charaktere. Fans müssen allerdings nicht völlig auf die klassischen 2D-Illustrationen von Takehito Harada verzichten, da diese während Konversationen gesehen werden können.


Zum anderen wollte das Team das Spielgefühl verbessern und Spieler/-innen ein Erfolgsgefühl geben, selbst wenn sie nicht für lange Zeit spielen können. Aus diesem Grund ist es in Disgaea 6: Defiance of Destiny deutlich einfacher, Figuren aufzuleveln, wobei das Levelmaximum von zuvor 9999 erheblich erhöht wurde. Weitere neue Funktionen wie die Beschleunigung von Kämpfen und der Auto-Kampf wurden ebenso hinzugefügt, um das Spielgefühl zu verbessern. Veteranen dürfen sich außerdem auf Langzeitmotivation freuen, denn dieses Mal dachte das Team an ein umfangreiches Post-Game, mit vielen kniffligen Inhalten und eigenen Mechaniken, die auf das Post-Game zugeschnitten sind.


Die Entwicklung von Disgaea 6: Defiance of Destiny wurde bereits 2018 beschlossen, die tatsächliche Arbeit am Spiel habe jedoch erst in der zweiten Hälfte von 2019 begonnen. Da damals noch keine Informationen zur PlayStation 5-Hardware vorlagen, plante man das Spiel für die Nintendo Switch und PlayStation 4. Gegenüber dem Famitsu-Magazin sagte Nippon Ichi Software-Präsident Sohei Niikawa, das Spiel sei zu 90 % fertiggestellt.


Für neues Gameplay-Material können wir euch die Aufzeichnung des „Game Live Japan“-Livestreams nahelegen. Die Szenen können im Video ab Stunde 3:23:15 und ab Stunde 3:35:08 angesehen werden.




Europäische Limited Edition im Überblick


Fans von besonderen physischen Veröffentlichungen dürfen sich freuen, denn im NISA Europe Online Store wird eine Limited Edition für Disgaea 6: Defiance of Destiny angeboten. Neben dem Spiel erhaltet ihr in diesem Paket außerdem ein SteelBook, eine Soundtrack-CD, das „Behind the Seams“-Artbook mit Hardcover, ein „Roll Call“-Stoffposter und ein „Stitched Together“-Anstecker-Set. Ihr findet die Limited Edition gleich hier im NISA Europe Online Store.


90771-1920-1355-6119549f077977e2f3fed6d37dad24784a0dfe3d.jpg

© Nippon Ichi Software, Inc. / NIS America, Inc.


Habt ihr schon frühere Serienableger gespielt und freut euch auf Disgaea 6: Defiance of Destiny?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board