Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – Koei Tecmo spricht über die Arbeit am Prequel zu Breath of the Wild

  • 20:40 - 03.10.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung - Zelda
TGS
© Nintendo / Koei Tecmo Games Co., Ltd., Bildmontage: © ntower

Vor einigen Tagen waren die Verantwortlichen von Koei Tecmo zu Gast bei der Tokyo Game Show 2020 Online und haben die Chance genutzt, um neues Gameplay-Material von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung vorzustellen. Dabei blieben die leitenden Entwickler selbstverständlich nicht stumm, sondern kommentierten die Spielszenen und plauderten über Hintergründe der Entwicklung.


Da die Präsentation ausschließlich in japanischer Sprache erfolgte, war es uns vorerst nicht möglich, über die angesprochenen Einzelheiten zu berichten. Dank der durch Nintendo Everything bereitgestellten Übersetzung können wir euch nun jedoch Einblick in einen Teil des Gesprächs geben.


Unter anderem wird darüber gesprochen, welchen Einfluss das Zelda-Team bei der Entwicklung hatte und wie es überhaupt zur Entwicklung des Spiels gekommen ist. Koei Tecmo zeigt sich zudem äußerst erfreut darüber, dass die Existenz des Spiels nicht im Vorraus durchgesickert ist, was zu vielen überraschten Reaktionen von Fans führte. Die positive Rückmeldung erfreue das Team sehr. Wir haben einen Teil des Gesprächs für euch ins Deutsche übersetzt.


Ryota Matsushita (Director von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung bei Koei Tecmo Games):

Zitat

Wir wissen, dass viele Leute ihre Erfahrungen schätzen, die sie mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild gemacht haben. Wir sind uns sicher, dass dieses Spiel [Anm. d. Red.: gemeint ist Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung] jene Spieler/-innen zufriedenstellen wird, also hoffen wir, dass ihr euch alle schon darauf freut, dass das Spiel bald erscheinen wird.


Masaki Furusawa (Producer von Warriors-Spielen bei Koei Tecmo Games):

Zitat

Da dieses Spiel [Anm. d. Red.: gemeint ist Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung] 100 Jahre vor Breath of the Wild spielt, denke ich, dass es ein Teil eines großen Ganzen ist. Wir haben sehr eng mit dem Zelda-Team zusammengearbeitet, sie haben jegliche Arbeit von uns überprüft. Ich habe [auch] am ersten Hyrule Warriors-Titel gearbeitet, aber verglichen damit war das Zelda-Team dieses Mal 100-mal stärker involviert. Ich finde, das Team hat gute Arbeit geleistet, alles Mögliche zu bieten, was Fans von Breath of the Wild wollen würden. Ich denke, wir haben zusammen schließlich dort hin gefunden. Ich kann es kaum abwarten, bis Spieler/-innen es selbst ausprobieren.


Yosuke Hayashi (Producer von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung bei Koei Tecmo Games)

Zitat

Wir haben die Entwicklung von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung begonnen, nachdem sich Eiji Aonuma an uns gewendet hat. Wir dachten, das wäre das Ende von Hyrule Warriors-Spielen, zumindest vorerst. Das erste Spiel war wie eine Zelda-Feier und bot Figuren aus der ganzen Serie. Aber dann kam er mit dieser tollen Idee an uns heran und hier sind wir nun und arbeiten an diesem großartigen Spiel. Ich bin mir sicher, es erfüllt die Erwartungen von allen und ich freue mich darauf, dass Spieler/-innen es selbst erleben können. Ich hoffe, wir können weitere interessante Spiele wie dieses in der Zukunft entwickeln.


Seid auch ihr froh, dass die Existenz des Spiels nicht zuvor durchgesickert ist? Freut ihr euch schon auf das Spiel?

Quellenangabe: Nintendo Everything

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board