Need for Speed: Hot Pursuit Remastered – Trailer und Interview liefern spannende Eindrücke zum Spiel

  • 08:20 - 06.10.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Need for Speed: Hot Pursuit Remastered © Electronic Arts

Ohne Vorankündigung wurde gestern Need for Speed: Hot Pursuit Remastered von Electronic Arts enthüllt. Ob plattformübergreifender Mehrspieler, das Beinhalten aller DLC-Inhalte oder auch die verbesserte Grafik – laut eigenen Aussagen hat das Entwicklerteam ordentlich an dem Spiel geschraubt. Selbst die Nintendo Switch-Version soll in einer Auflösung von 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde laufen, wollt ihr allerdings 60 Bilder pro Sekunde erleben, dann müsst ihr dabei auf die leistungsstärkeren Konsolen, Xbox One X beziehungsweise PlayStation 4 Pro, wechseln. Weitere Informationen zu technischen und inhaltlichen Aspekten, findet ihr in unserer Ankündigungsnews.


Vor kurzem wurde zum Remastered ein zehnminütiges Gameplay-Video veröffentlicht. Leider ist das Gameplay nicht von der Nintendo Switch-Version. Dennoch lohnt es sich, das Video anzuschauen, um einen Eindruck von den grafischen Updates des Remastered zu bekommen.



Electronic Arts ist gewöhnlich für gut polierte Portierungen auf die schwächeren Nintendo-Konsolen bekannt. Noch zuletzt begeisterte uns die Nintendo Switch-Umsetzung von Burnout Paradise Remastered. Falls ihr mehr darüber erfahren möchtet, dann klickt hier, um euch den Test dazu durchzulesen.


Für die Entwickler war Need for Speed: Hot Pursuit damals ein ganz besonderes Spiel, denn es war das erste Mal, dass man die realen Eigenschaften von Fahrzeugen in ein Spiel implementiert hatte. Damals musste man die Fahrzeuglizenzen ergattern, welche auch zum Remastered wieder erneuert werden mussten. Ein kleiner Bruchteil der Fahrzeuge wird offensichtlich nicht mehr im Spiel auftauchen, da man die Lizenz nicht erneuern konnte, weil der entsprechende Lizenzgeber nicht mehr existiert. Es wird allerdings keine neuen Fahrzeuge im Spiel geben, sondern man wird mit zehn Jahre alten Fahrzeugen fahren müssen. Die Idee, neue Fahrzeuge einzubringen, hatte man zwar zu Beginn der Entwicklung, verwarf diese allerdings wieder, da das dem Klassiker den Nostalgie-Faktor genommen hätte.


Werdet ihr bei Need for Speed: Hot Pursuit Remastered am 6. November zuschlagen?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board