Spellbreak enthielt ursprünglich neben Magie auch Waffen

  • 15:20 - 06.10.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Spellbreak © Proletariat Inc

Seit Beginn des letzten Monats dürfen sich Spieler im Battle Royale Spellbreak unter anderem auf der Nintendo Switch Zaubersprüche um die Ohren schleudern. Wie nun Proletariats CEO Seth Sivak im Interview gegenüber der GamesIndustry verraten hat, sollte der Titel ursprünglich auch eine Vielzahl mittelalterlicher Waffen wie Schwerter, Bögen und Schilde beinhalten, mit denen ihr euch nebst Magie hättet zur Wehr setzen können.


Anfänglich seien diese auch noch enthalten gewesen, man habe sich aber schlussendlich dazu entschieden, sie zu verwerfen und den Fokus auf die Magie zu richten. Hätte man einen klassischen Shooter im Sinn gehabt, so Sivak, wäre die Entscheidung vermutlich eine andere gewesen. Doch so sei man sich sicher, die richtige Wahl getroffen zu haben.



Haben die Entwickler eurer Meinung nach die richtige Entscheidung getroffen?

Quellenangabe: GoNintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board