Capcom bestätigt: Gezeigtes Videomaterial zu Monster Hunter Rise stammt direkt von einer Nintendo Switch

  • 17:00 - 11.10.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Monster Hunter Rise © Capcom Co., Ltd.

Im Zuge der genaueren Vorstellung von Capcoms Monster Hunter Rise auf der Tokyo Game Show 2020 stellten manche Beobachter die These auf, dass das gezeigte Material nicht von einer normalen Nintendo Switch stamme, sondern stattdessen auf einer verbesserten Pro-Version laufe. Grund dafür sei, dass das Gezeigte den Fans als grafisch zu beeindruckend für die Nintendo Switch erscheine. Immer wieder machen Gerüchte zu einer Nintendo Switch Pro die Runde, ohne dass es diesbezüglich einen Hinweis seitens Nintendo gibt. Zu logisch erscheint eine verbesserte Revision in Anbetracht der Nintendo Switch Lite und dem New Nintendo 3DS.


In Bezug auf Monster Hunter Rise äußerte sich Capcoms Ryōzō Tsujimoto im Interview mit Eurogamer und bestätigte, dass das Footage von der Tokyo Game Show auf einer gewöhnlichen Nintendo Switch laufe. Man habe keine Ahnung, ob Nintendo an einem verbesserten Modell arbeitet, und könne folglich nichts dazu sagen. Zudem gebe es mit der Nintendo Switch Lite ja bereits ein weiteres Modell der Hybrid-Konsole, weshalb man bei der Entwicklung von Monster Hunter Rise darauf geachtete habe, dass Besitzer der Lite-Version exakt das gleiche Spielerlebnis geboten bekommen. Man wolle den Titel auf der Konsolenversion so gut umsetzen wie möglich.


Was sagt ihr zum gezeigten Material zu Monster Hunter Rise? Hättet ihr auch auf eine Pro-Variante getippt?

Quellenangabe: GoNintendo , Eurogamer

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board