Analogue Duo: Moderne Adaption der PC Engine angekündigt

  • 10:20 - 19.10.2020
  • Nerdkultur
  • Nerdkultur
Analogue Duo
Nerdkultur
© Analogue

Letzte Woche konnten wir euch davon berichten, dass der Retro-Hersteller Analogue zum Wochenende eine Ankündigung plant, die sich auf die Produktpalette des Konzerns bezieht. Anfangs war noch unklar, ob Analogue ein neues Modell seiner FPGA-basierten Konsolen vorstellen oder bereits vertriebene Plattformen wieder ins Sortiment aufnehmen würde. Das US-amerikanische Unternehmen sorgte aber für Klarheit, als es am Freitag den Analogue Duo ankündigte, eine moderne Adaption der PC Engine, die in Nordamerika Teilen Europas unter dem Namen TurboGrafx-16 bekannt ist.


Die PC Engine war eine 8- bzw. 16-bit-Konsole, die Ende der 1980er Jahre vom japanischen Unternehmen NEC auf den Markt gebracht wurde. Das Produkt überzeugte mit seiner für die damaligen Zeit sehr leistungsstarken Hardware. Dennoch blieb der wirtschaftliche Erfolg in Nordamerika und insbesondere Europa aus, weshalb sich das System hierzulande eher geringerer Bekanntheit erfreut.


Der Analogue Duo wird es euch ermöglichen, die Module und CDs für das PC Engine ohne Software-Emulation auf modernen Bildschirmen zu spielen. Grundlage hierfür wird, wie schon bei anderen Analogue-Systemen, ein hardwareseitiger Nachbau der Vorlage sein. Das Produkt wird ausschließlich über den Analogue-Store erhältlich sein und soll dort 199 US-Dollar kosten. Ein Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt. Auch eine entsprechende Erweiterung für den Analogue Pocket ist in Entwicklung, um PC Engine-Titel unterwegs spielen zu können.


Wenn ihr Interesse am Analogue Duo habt, solltet ihr euch auf die Mailingliste des Unternehmens setzen lassen. Es wird nur eine begrenzte Anzahl an Geräten geben, die erfahrungsgemäß wohl sehr schnell ausverkauft sein werden.


Seid ihr PC Engine-Sammler? Wenn ja, habt ihr Interesse am Analogue Duo?

Quellenangabe: Analogue (Webseite)

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board