Das Action-Abenteuer Kamen Rider: Memory of Heroez wird am 29. Oktober in Japan veröffentlicht

  • 16:00 - 19.10.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Kamen Rider: Memory of Heroez © Bandai Namco Entertainment

Das bereits seit den siebziger Jahren existierende Kamen Rider-Franchise, welches als Manga und TV-Serie gestartet ist, hat bereits auch einige Videospielauskopplungen hervorgebracht. Von Bandai Namco Entertainment wurde mit Kamen Rider: Memory of Heroez ein neuer Ableger der Reihe für die Nintendo Switch und PlayStation 4 angekündigt – vorerst allerdings nur für den japanischen Raum. Am 29. Oktober soll dieser bereits erscheinen und unter anderem Kamen Rider W, Zero-One, und OOO als spielbare Protagonisten beinhalten. Erfreulicherweise soll das Spiel auch über englische Untertitel verfügen, was der folgende Trailer zur Ankündigung des Titels bereits zeigt:



Viel ist über den Plot nicht bekannt, allerdings soll es in Sector City zu einem verheerenden Unfall gekommen sein und die Narumi Detective Agency wurde in einer mysteriösen E-Mail darum gebeten, Doctor Aida aufzusuchen. Erste Untersuchungen in Sector City lässt Kamen Rider W dabei auf einen Krieger namens „X“ treffen. Zusammen mit anderen Kamen Riders muss er das Geheimnis um die Identität von Doktor Aida und der Katastrophe lüften.


Innerhalb der offenen Spielwelt sollt ihr jederzeit zwischen den Kamen Riders hin und her wechseln und eure Gegner mittels mächtigen Kombo-Attacken angreifen können. Eure Angriffe müsst ihr geschickt verketten und mit eurer Rider Power (RP) kombinieren, um kraftvolle Attacken auszulösen und einen möglichst hohen Rang zu erreichen. Die aus Kamen Rider W bekannten Memory Gadgets sollen auch wieder eine zentrale Rolle spielen, um beispielweise versteckte Gegenstände in der Spielwelt zu finden.


Um euch das Spiel noch schmackhafter zu machen, hat Bandai Namco Entertainment vor Kurzem auch noch einen weiteren Trailer veröffentlicht:



Für 7.600 Yen (ca. 61 Euro) wird das Spiel in einer Standard-Fassung erhältlich sein und Vorbesteller erhalten noch Boni in Form von speziellen Bewegungsanimationen für die Kamen Rider W, OOO, Zero-One, sowie vier Ausrüstungsgegenstände, welche die Ausdauer und Erfahrung der Drei erhöhen. Wer noch etwas tiefer in die Tasche greift, erhält mit der Premium Sound Edition für 11.800 Yen (ca. 95 Euro) noch eine digitale Sammlung an Artworks und zusätzlich 60 Musiktiteln, welche ihr unter anderem als Hintergrundmusik im Spiel einstellen könnt. Welche das im speziellen sind, das könnt ihr bei Interesse in dem Spoiler-Kasten erfahren:



Einige Bilder vom Spiel gibt es ebenfalls zu bestaunen:


Spielegalerie zu Kamen Rider: Memory of Heroez


Kennt ihr die Kamen Rider-Reihe und freut euch auf die neuste Videospiel-Auskopplung?

Quellenangabe: Gematsu ( 1), ( 2), YouTube (BANDAI NAMCO Entertainment Southeast Asia) ( 1), ( 2)

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board