Deutet Tetsuya Nomura ein weiteres Projekt für die Nintendo Switch an?

  • 16:40 - 19.10.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Kingdom Hearts: Melody of Memory
Gerücht
© Square Enix Co., Ltd. / Disney / Pixar

Während die Kingdom Hearts-Serie von Square Enix für gewöhnlich selten auf Nintendo-Konsolen anzutreffen ist, wird der Nintendo Switch mit Kingdom Hearts: Melody of Memory zumindest ein musikalischer Ableger des Franchise spendiert. Angesichts der näherrückenden Veröffentlichung am 13. November erhalten immer mehr Media-Outlets die Chance, mit Serienschöpfer Tetsuya Nomura zu sprechen, so auch das japanische Nintendo Dream-Magazin. Zum Abschluss des Interviews tätigte Herr Nomura hier eine interessante Aussage, welche die Aufmerksamkeit der Nintendo-Fans erregt hat.


Unabhängig von der gestellten Frage unterhielten sich die beiden Interviewten, Tetsuya Nomura von Square Enix und Masanobu Suzui von indieszero, über das Interview an sich. Herr Suzui meint, es sei selten, dass Herr Nomura aufgrund eines Kingdom Hearts-Titels in einem Nintendo Dream-Artikel auftauche. Daraufhin entgegnete der Serienschöpfer: „Ich bin mir sicher, ich werde in der nicht allzu fernen Zukunft wiederkehren.“ Worauf Herr Nomura damit anspielt, bleibt bis auf weiteres ein Rätsel.


In der Vergangenheit äußerte sich Herr Nomura bereits mehrfach zur Nintendo Switch-Plattform und drückte seinen Enthusiasmus für diese aus. Es hieß, Herr Nomura würde gerne für die Konsole entwickeln. Square Enix soll bereits darüber nachgedacht haben, frühere Kingdom Hearts-Spiele für die Nintendo Switch umzusetzen, sei aber wohl auf technische Schwierigkeiten gestoßen. Ob wir Herrn Nomuras Andeutung also ernst nehmen und weitere Kingdom Hearts-Inhalte auf der Nintendo-Konsole erwarten können, bleibt vorerst abzuwarten.


Was meint ihr? Würdet ihr gerne mehr Kingdom Hearts auf der Nintendo Switch sehen wollen?

Quellenangabe: Nintendo Everything

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board