Abseits von Nintendo: Firmenpräsident Furukawa über die Wichtigkeit von Third-Party-Titeln auf der Nintendo Switch

  • 21:00 - 10.11.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Nintendo Switch - Lifestyle © Nintendo

Mit dem Erfolg der Nintendo Switch konnte sich der japanische Konzern das Interesse anderer Videospielfirmen sichern, die Stück für Stück die eigenen alten und neuen Projekte auf Nintendos Hybriden bringen und mitunter schon, siehe The Witcher 3: Wild Hunt, für erstaunliche Überraschungen sorgten. Im Rahmen des letzten Investorentreffens äußerte sich Firmenpräsident Shuntaro Furukawa nun über Nintendos Einstellung zu Spielen abseits der eigenen Reihen.


Demnach seien Third Party-Titel oftmals eine Quelle für Genres, die Nintendo selbst nicht bedienen könne, was der Bibliothek der Nintendo Switch eine Vielfalt verleihe, die man selbst nicht anbieten könne. Man sei daher sehr dankbar für all die Zusammenarbeit. In Bezug auf die Verkaufszahlen sei zu erwähnen, dass sowohl Nintendos eigene Spiele als auch die Produkte andere Hersteller einen steigenden Absatz fänden und man sich daher auch weiterhin von der Nintendo Switch erhofft, eine Konsole zu sein, auf der Konsumenten beides genießen können.


Was haltet ihr von der Third Party-Unterstützung auf der Nintendo Switch?

Quellenangabe: Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board