Auswirkungen der Corona-Pandemie: Monster Hunter Rise hätte laut Capcom ursprünglich früher erscheinen sollen

  • 13:00 - 15.11.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Monster Hunter Rise © Capcom Co., Ltd.

Monster Hunter Rise wurde vor weniger als zwei Monaten angekündigt und wird bereits am 26. März 2021 auf der Nintendo Switch erscheinen. In einem kürzlichen Interview hat Capcom-Präsident Haruhiro Tsujimoto nun bestätigt, dass das Spiel ursprünglich früher hätte erscheinen sollen, jedoch aufgrund der Corona-Pandemie in den Frühling 2021 verschoben werden musste.


Monster Hunter Rise ist bereits seit über vier Jahren in Entwicklung, wurde jedoch bewusst erst spät angekündigt. Tsujimoto rechnet zudem damit, dass die Veröffentlichung des neuen Nintendo Switch-Ablegers auch positive Auswirkungen auf frühere Monster Hunter-Titel wie beispielsweise Monster Hunter World haben werde. Lest euch die Statements von Herrn Tusjimoto zur Bedeutung von Monster Hunter Rise im Folgenden durch:


Zitat

Das Kernelement der Nintendo Switch ist das Spielen unabhängig vom Ort, an dem man sich gerade befindet. Fans wissen es sicherlich zu schätzen, Monster Hunter beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit oder während des Liegens im Bett zu spielen. In diesem Spiel haben wir Elemente wie einen Begleithund und Luftmobilitätsoptionen eingebaut, die das Spiel besonders einzigartig in der Monster Hunter-Reihe machen. Wir haben bereits damit begonnen, Vorbestellungen für das Spiel entgegenzunehmen, welche unsere Erwartungen bislang erfüllt haben.


Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste die Entwicklung für fast einen Monat ausgesetzt und die Veröffentlichung musste auf März 2021 verschoben werden. Wir erwarten, dass der Großteil der Einnahmen des Spiels im nächsten Geschäftsjahr erzielt wird. Die Veröffentlichung eines neuen Titels in der Reihe beeinflusst das gesamte Franchise und wir erwarten, dass Monster Hunter Rise auch für einen Verkaufsschub von vorherigen Ablegern wie beispielsweise Monster Hunter World sorgen wird.


Mit mittlerweile über 16 Millionen verkauften Einheiten ist das 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlichte Monster Hunter World nicht nur das meistverkaufte Monster Hunter-Spiel, sondern bereits jetzt das meistverkaufte Capcom-Spiel aller Zeiten – es wird sich zeigen, wie weit die Rekordverkaufszahlen in Zukunft noch in die Höhe wachsen können. Auch spannend bleibt die Frage, wie viele Millionen Mal sich das neue Monster Hunter Rise auf der Nintendo Switch verkaufen wird.


Hat Capcom mit der Ankündigungs- und Veröffentlichungsstrategie für Monster Hunter Rise alles richtig gemacht? Wie gut denkt ihr, wird sich Monster Hunter Rise auf der Nintendo Switch schlagen?

Quellenangabe: Twitter (aevanko)

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board