Nach Übernahme: Microsoft schließt Veröffentlichung von Bethesda-Spielen auf anderen Plattformen nicht aus

  • 12:40 - 17.11.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Xbox + Bethesda © Microsoft / Bethesda Softworks

Im September sorgte Microsoft mit der angekündigten Übernahme von ZeniMax Media, der Muttergesellschaft des Publishers Bethesda Softworks, für einen Paukenschlag in der Videospielwelt (wir berichteten). Das US-amerikanische Unternehmen sichert sich mit dem Kauf die Rechte an großen Spielemarken wie The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein und DOOM. Die Übernahme wurde insbesondere mit Blick auf die Möglichkeit diskutiert, dass neue Ableger dieser großen Serien in Zukunft exklusiv für Microsofts Plattformen Windows-PC und Xbox Series X/S erscheinen könnten.


In einem Interview im Rahmen der Jefferies Interactive Entertainment Conference hat Xbox Chief Financial Officer Tim Stuart jetzt Auskunft darüber gegeben, welche Rolle Bethesda-Titel in der zukünftigen Strategie des Konzerns spielen sollen. Stuart bestätigte, dass man die Titel des Publishers als Zugpferd für eigene Angebote wie den Xbox Game Pass nutzen wolle. Damit sei aber nicht ausgeschlossen, dass die Spiele auch auf anderen Plattformen erhältlich sein werden:



Es ist also durchaus möglich, dass Bethesda-Titel auch zukünftig für die Nintendo Switch oder die PlayStation 5 erscheinen. Insgesamt werde man aber darauf achten, dass Spiele der Bethesda-Studios auf der Plattform Xbox besonders hervorstechen – beispielsweise über die Zeitexklusivität von bestimmten Spielen oder zusätzliche Verbesserungen.


Wie steht ihr zu dieser Strategie? Denkt ihr, dass Bethesda-Titel auch zukünftig für die Nintendo Switch erscheinen werden?

Quellenangabe: VGC, Seeking Alpha

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board