Mehrere asiatische Händler listen englische Version von Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers

  • 19:30 - 19.11.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers
Gerücht
© Atlus / SEGA / Koei Tecmo Games Co., Ltd.

Während Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers bereits im Februar 2020 in Japan und im Juni 2020 in Südostasien erschienen ist, steht die offizielle Ankündigung einer Lokalisierung für den Westen weiterhin aus. Hoffnung machen nun Einträge mehrerer asiatischer Händler, welche eine englische Versions des Spiels führen. So nehmen die Händler PS Enterprise in Indonesien, Toy or Game in Pakistan und Quisahn in Singapur bereits Vorbestellungen entgegen.


Berichten zufolge soll der 23. Februar 2021 als Erscheinungstermin gelistet worden sein. Dies wurde mittlerweile jedoch entfernt und stattdessen ist auf den Shop-Seiten nur noch eine vage Zeitangabe für das 1. Quartal 2021 zu finden. Laut PS Enterprise, einem offiziellen PlayStation-Partner-Shop, seien die Vorbestellungen bereits eröffnet worden, da man vom Lieferanten über die Veröffentlichung in 2021 informiert worden sei.


Basierend auf der Recherche von Persona Central handelt es sich bei dieser Version um die englische „R3“-Ausgabe. Damit meint man die Version für „Region 3“, den südostasiatischen Raum, welche wahrscheinlich von SEGAs asiatischem Zweig übernommen wird. Zuletzt erfolgte die Veröffentlichung der englischen „R3“-Version von Persona 5 Royal zeitgleich mit dem internationalen Release. Die Vermutung liegt nahe, dass SEGA und Atlus bei der Lokalisierung von Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers ähnlich vorgehen könnten.


Bis vor Kurzem schien eine Lokalisierung von Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers so gut wie sicher. Entwicklerstudio Koei Tecmo bestätigte eine Lokalisierung für den Westen in einem seiner Finanzberichte, entfernte diesen Hinweis jedoch zu einem späteren Zeitpunkt, wie zuletzt herausgefunden wurde. Seitdem herrscht Ungewissheit über den Stand der Lokalisierung. SEGA und Atlus äußerten sich zu der Thematik bislang nicht. Ende 2019 ließ man sich zumindest ein Logo für den Namen „Persona 5 Strikers“ sichern, was auf Überlegungen einer Lokalisierung hindeuten könnte.


Die Ankündigung der westlichen Version könnte näher sein als wir denken. Hofft ihr, dass es sich bewahrheitet?

Quellenangabe: Persona Central

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board