Pokémon: Zwielichtschwingen – Beteiligte Personen sprechen in Interviews über die Geschichte, Inspirationen und Umsetzung der Zeichentrickserie

  • 13:40 - 22.11.2020
  • Industrie
  • Sonstiges
Pokémon Zwielichtschwingen © Nintendo / Creatures / GAME FREAK

Im Laufe des Jahres veröffentlichten The Pokémon Company und das japanische Studio Colorido mit Pokémon: Zwielichtschwingen insgesamt sieben Episoden einer Zeichentrickserie, welche vor wenigen Tagen mit einer Bonusepisode endete. Im Gegensatz zu den offiziellen Filmen und der Animationsserie stand in Pokémon: Zwielichtschwingen erstmals nicht das altbekannte Gesicht und Weltenbummler Ash Ketchum im Mittelpunkt des Geschehens, sondern unterschiedliche Bewohner der Galar-Region mit dessen alltäglichen Leben, Sorgen und eigenen Konflikten.


In einer Interviewreihe sprach The Pokémon Company nun mit einigen beteiligten Personen über die Inspirationsquellen, den Geschichten und der Umsetzung an der siebenteiligen Webserie, welche auch weiterhin auf dem offiziellen YouTube-Kanal von The Pokémon Company angeschaut werden kann. Die ersten beiden Interviews führte das japanische Unternehmen mit dem Illustrator Mizutamari Higashi sowie dem Drehbuchautor Sou Kinoshita. Folgend haben wir die Interviews der beiden kreativen Köpfe hinter der Zeichentrickserie für euch bereitgestellt:


Interview mit Mizutamari Higashi:

Interview mit Sou Kinoshita:

Da es sich hierbei um eine ganze Reihe an Interviews handeln soll, scheinen uns in den kommenden Tagen noch weitere Interviews mit den beteiligten Personen und kreativen Köpfen von Pokémon: Zwielichtschwingen bevorzustehen – wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.


Habt ihr euch Pokémon: Zwielichtschwingen angeschaut und wenn ja, hat euch die Serie gefallen?

Quellenangabe: Pokémon, (2)

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board