Ein Lebewohl – Wir verabschieden uns von Marco Primmer

  • 20:00 - 04.12.2020
  • Intern
  • Sonstiges
ntower Logo S/W © ntower

Es gibt Tage, an denen selbst die spannendsten Ankündigungen, Spieletests und sonstige Neuigkeiten aus der Videospielwelt in den Schatten treten – so auch am heutigen Tage. Nach persönlicher Rücksprache mit seinen Eltern möchten wir uns auf diesem Wege von unserem langjährigen Teammitglied und Moderator Marco Primmer verabschieden, der am vergangenen Wochenende unerwartet verstorben ist. Marco war nicht nur ein fleißiger Moderator, sondern entwickelte sich zu einem überaus geschätzten Kollegen und Freund. Die komplette Redaktion ist über diese erschütternde Nachricht tief bestürzt und wünscht der Familie Primmer alles erdenklich Gute und viel Kraft bei diesem unvorstellbaren Verlust.


Es gibt zum aktuellen Zeitpunkt nicht einmal annähernd die passenden Worte für diese außergewöhnliche Situation. Die Welt hat mit Marco viel zu früh einen aufgeschlossenen, ehrgeizigen jungen Mann verloren, der noch viele große Pläne in seinem Leben hatte – und dieser plötzliche Verlust schmerzt in so vielen Bereichen sehr. Wir möchten das kommende Wochenende dafür nutzen, den Schock einigermaßen verarbeiten zu können und Marco sowie seiner Familie den nötigen Respekt zu zollen. Daher werden auf ntower bis zum kommenden Montag keine weiteren News mehr veröffentlicht.


Lieber Marco, auch wenn du nicht mehr bei uns in der realen und virtuellen Welt sein kannst, wirst du immer einen festen Platz in unserem Herzen haben und wir sind unglaublich dankbar, dass du uns für eine sehr lange Zeit begleitet hast. Auf dass du jetzt oben im Himmel für Recht und Ordnung sorgst und viel Zeit für deine allerliebsten Videospiele hast. Mach es gut, alter Freund.


In Liebe,


deine Kollegen und Freunde von ntower und im Namen der gesamten Community.


96370-850-425-71b30c57a0fe31bf8b853d5da3d519ec6f9dc6c2.jpg

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board