Yurukill: The Calumniation Games – Der Mix aus Adventure und Bullet-Hell-Shooter erscheint 2021

  • 11:20 - 08.12.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Yurukill: The Calumniation Games © Izanagi Games, Inc.

Des einen Freud ist des anderen Leid. Ursprünglich für PlayStation 4 und den PC für 2020 angekündigt, verschiebt sich der Mix aus Escape-Adventure und Bullet-Hell-Shooter Yurukill: The Calumniation Games nun auf 2021. Wie Izanagi Games mitteilte, wollen sie den Projektumfang erweitern und Nintendo Switch- und PlayStation 5-Spieler erhalten nun ab kommenden Jahr auch Zugang zum Spiel.


Viel ist über den Genre-Mix bis dato noch nicht bekannt. Im Spiel übernehmt ihr die Kontrolle über Sengoku Shunju, der in einer Gefängniszelle aufwacht und behauptet, er sei zu Unrecht eines Verbrechens beschuldigt worden. Angeblich soll er alle 21 Mitglieder von Rina Azamis Familie umgebracht haben. In einer Art verwinkeltem Vergnügungspark müsst ihr nun allerhand Attraktionen überleben, um Begnadigungen für eure angeblichen Verbrechen zu erhalten. Der Vergnügungsparkt trägt den treffenden Titel „Yurukill Land“. Neben euch kämpfen noch sechs weitere Angeklagte und auch fünf Opfer um das Überleben.


Für die Geschichte zeichnet sich Homura Kawamato verantwortlich. Die Entwicklung der Shoot 'em up-Einlagen übernimmt der Entwickler G.rev Ltd. und für die Musik ist Yuko Komiyama verantwortlich, welche bereits Stücke für die Monster Hunter-Reihe komponiert hat. Hiro Kiyohara, bekannt für das Charakterdesign von Valkyria Revolution, entwirft die Charaktere von Yurukill: The Calumniation Games.


Sobald wir mehr Informationen zum Spiel haben, erfahrt ihr sie natürlich hier bei uns.


Wecken die wenigen verfügbaren Informationen über das Spiel trotzdem euer Interesse?

Quellenangabe: Gematsu

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board