Nintendo Switch überflügelt PlayStation 4 und Xbox One auf dem chinesischen Markt

  • 14:00 - 10.12.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
Nintendo Switch - Lifestyle © Nintendo

Seit knapp einem Jahr ist die Nintendo Switch auch auf dem chinesischen Markt erhältlich. Den Vertrieb der Konsole übernimmt dort das Unternehmen Tencent, mit dem Nintendo eine entsprechende Partnerschaft eingegangen ist. Mit Blick auf die Verkaufszahlen scheint sich dieser Schritt für das japanische Unternehmen gelohnt zu haben. Wie das Wirtschaftsmagazin Bloomberg mit Verweis auf entsprechende Marktanalysen berichtet, konnte sich die Nintendo Switch in knapp einem Jahr bereits häufiger in China verkaufen als PlayStation 4 und Xbox One.


Demnach konnte Nintendo bisher knapp 3,95 Millionen Einheiten der Nintendo Switch auf dem chinesischen Markt absetzen. Im Gegensatz dazu stehen 3,52 Millionen verkaufte Einheiten von Sonys PlayStation 4 sowie 1,24 Millionen verkaufte Xbox One-Konsolen. Der Erfolg der Hybridkonsole wird auf verschiedene Faktoren wie eine stärkere Bewerbung durch Tencent, den COVID19-bedingten Einschränkungen sowie der Nachfrage nach speziellen Nintendo Switch-Spielen zurückgeführt.


Der chinesische Markt war aufgrund der vorherrschenden staatlichen Regulationen für internationale Unternehmen wie Microsoft, Sony und Nintendo für lange Zeit kaum zugänglich. So werden Spiele vor einer Veröffentlichung zunächst inhaltlich überprüft, weshalb erfolgreiche Nintendo Switch-Spiele wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild beispielsweise offiziell nicht in China erworben werden können. Bloomberg verweist daher auch auf den florierenden Schwarzmarkt im Land, in dem verschiedene Nintendo-Produkte unter der Hand angeboten werden, um der staatlichen Zensur zu entgehen.


Einen besonderen Schub hat der Nintendo Switch auf dem chinesischen Markt offensichtlich die Veröffentlichung von Ring Fit Adventure beschert. Aufgrund der Familienfreundlichkeit des Titels sei es vergleichsweise leicht gewesen, eine Verkaufserlaubnis zu bekommen. Daneben profitiere Nintendo im Allgemeinen von einer hohen Bekanntheit der eigenen Marken in China, was sich ebenfalls positiv auf die Verkäufe auswirke.


Denkt ihr, dass der Vorsprung der Nintendo Switch auf dem chinesischen Markt weiter wachsen wird oder geht ihr von einem schwindenden Interesse durch die neue Konsolengeneration aus?

Quellenangabe: Bloomberg

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board